Stars
22.10.2018

Thomas Anders: Blamage in Livesendung "Schlagerboom"

Der ehemalige "Modern Talking"-Star legte vor einem Millionenpublikum eine filmreife Bruchlandung hin.

Seinen Auftritt in der ARD-Livesendung "Schlagerboom 2018 – Alles funkelt" hat sich Thomas Anders bestimmt anders vorgestellt: Beim Duett "Sie sagte doch, sie liebt mich" mit Florian Silbereisen in der Dortmunder Westfalenhalle legte der Sänger eine Bruchlandung hin.

Thomas Anders: Ausrutscher im Live-TV

Anders rutschte auf der Bühne aus und stürzte zu Boden. Was genau ihn zu Fall brachte, erklärte der 55–Jährige später auf Facebook.

"Konfetti auf Plastik ist wie Schmierseife und du hast wirklich überhaupt keine Chance", verriet Anders. "Da hat es mich aus dem Gleichgewicht gerissen."

Während des Live-Auftritts fasste sich der Musiker, der am Freitag sein neues Album "Ewig mit dir" veröffentlichte, immer wieder ans linke Bein. Der Sturz, der sich vor einem Millionenpublikum ereignete, war aber offenbar halb so wild. "Es geht mir fantastisch. Ich habe noch nicht mal einen blauen Fleck", beschwichtigt Anders seine Bühnen-Panne.