© APA/AFP/ANGELA WEISS

Stars
07/01/2022

Taylor Swift "heimlich verlobt": Läuten bald die Hochzeitsglocken?

Die US-Sängerin und ihr Freund Joe Alwyn sollen sich verlobt haben.

Traut sich Taylor Swift etwa? Seit mehr als fünf Jahren ist die Sängerin mit dem britischen Schauspieler Joe Alwyn liiert. Nun heißt es über das Paar, dass es sich still und heimlich verlobt haben soll. 

Verlobungsgerücht um Taylor Swift

Laut der britischen Sun sollen Swift und Alwyn bereits seit einigen Monaten verlobt sein. Über die Sängerin heißt es, sie würde "hinter verschlossenen Türen" einen Verlobungsring tragen. Über den Hochzeitsantrag soll das Paar aber nur seine engsten Freunde informiert haben.

"Taylor und Joe sind unglaublich glücklich und sehr, sehr verliebt", wird eine anonyme Quelle, die behauptet, Alwyn nahe zu stehen, zitiert. "Sie sind tatsächlich seit ein paar Monaten verlobt, haben es aber nur ihrem innersten Kreis erzählt – im Grunde der unmittelbaren Familie und vertrauenswürdigen, sehr alten Freunden."

Bestätigt wurde das Gerücht in der Tat bisher nicht. Ob und wann geheiratet werden soll, ist demnach nicht bekannt. 

Taylor Swift und Joe Alwyn begannen 2016 miteinander auszugehen. Kennengelernt haben sie sich angeblich bei der Met Gala in New York. Das Paar hält sein Privatleben aber weitgehend unter Verschluss.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare