Suri & Co: Arme, reiche Mädchen

Kleine Erwachsene. Von Beruf Tochter: Suri Cruise steht vor dem Burn-out. Jacky Lugner hatte es auch nicht leicht im Rampenlicht.

Freunde kann man sich aussuchen, Verwandte bekanntlich nicht. Wer früh ins gleißende Rampenlicht gezerrt wird, kann leicht daran verbrennen.
Jüngstes Beispiel ist die 4-jährige Tochter von Katie Holmes und Tom Cruise, der seit vergangenen Mittwoch "Mission Impossible 4" in Prag dreht. Weil die Eltern sie mit stundenlangem Sprach-, Tanz- und Sportunterricht zum Wunderkind drillen, ... ...  wandelt die der Kindheit Beraubte in viel zu großen Fußstapfen – und zwar auf Highheels. Mama Katie findet das alles gut: "Egal, ob wir Kuchen oder Schuhe aussuchen, ... ... Suri will immer beschäftigt werden. Ich liebe es, Mutter zu sein." Das Ergebnis: Suri ist ein verzogener Fratz, der zwar alles bekommt , aber kurz vor einem Burn-out-Syndrom durch zu viel Öffentlichkeit steht. Auch hierzulande wurde ein Mädchen schon im zarten Alter zur Erwachsenen herangezogen. Jacqueline Lugner , heute 16. Kaum konnte sie laufen, richteten sich die (vornehmlich) ATV -Kameras auf sie. Was zur Folge hatte, dass ihre wichtigste Bezugsperson nicht selten der Kameramann war. Jacky (im Bild links zu sehen) besuchte mit neun Jahren Premieren und spielte in der Volksoper in Kinderrollen. Bis zu ihrem 13. Lebensjahr galt sie als sehr verschlossen. Erst seitdem sie mit Helmut Werner zusammen ist, spricht sie. Nicht aber über Papa Richards nächsten Opernball-Stargast: "Den wissen weder die Tschäcki noch der Helmut, aber ich hab’ eine Dame unter Vertrag."
(kurier) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?