Stars
19.08.2017

Stilsicher: Welcher Promi hat das schönste Hotel?

Robert De Niro oder Doris Day: Diese Schauspieler sind unter die Hoteliers gegangen.

Stilsicher: Welcher Promi hat das schönste Hotel?

1/28

Robert De Niro - The Greenwich Hotel: Im Greenwich Hotel fungiert Herr Robert De Niro als Eigentümer. Der duchgestylte, aber nicht protzige Innenraum kann sich sehen lassen. Das Hotel im trendigen Tribeca-Viertel des Big Apple zieht unzählige Promis an.

Nicht nur der Chef nächtigt hier, auch Ryan Gosling, die Olsen-Twin oder Matthew McConaughey gehen hier ein und aus. Zimmer gibt`s zwischen 475 und 4500 Dollar pro Nacht.

Donatella Versace - Palazzo Versace: Ein umso protzigeres Hotel geht - wenig überraschend - auf die Kappe von Mode-Designerin Donatella Versace. 

Mit viel Gold und den typischen Versace-Emblemen  bestückt ist das Palazzo Versace an Australiens Goldküste. Die RTL-Dschungelcamper dürfen hier auch absteigen.

Auch in Dubai gibt`s bereits ein Hotel von Versace. Angesprochen werden sollen nicht Reiche, sondern Superreiche, so Unternehmenschef Giancarlo Di Risio.

Olivia Newton John - Gaia Retreat & Spa: Eine gute Geschäftsidee hatte "Grease"-Star Olivia Newton John, nachdem es im Filmbiz nicht mehr so richtig klappen wollte. Gemeinsam mit einer Freundin brachte sie ein heruntergekommenes Resort in Australien auf Vordermann.    

Heute gilt das Gaia Retreat & Spa als eine der besten Adressen, um in Australien bei Yoga und Co. auszuspannen. Für ein 2-Tages All-Inclusive Package zahlt man 1575 Dollar.

Doris Day - Cypress Inn: Seit mehr als 20 Jahren ist Hollywood-Legende Doris Day Miteigentümerin des Cypress Inn.

Das Hotel im mediterranen Stil liegt im Norden Kaliforniens, direkt am Meer von Carmel. Die Tierliebhaberin mag Hunde und Katzen auch in ihrem Hotel. Das Cypress Inn ist bekannt für seine Tierfreundlichkeit. Zimmer gibt es zwischen 265 und 325 pro Nacht - dafür darf aber auch der Wauzi mit.

John Malkovich - The Big Sleep: Nicht ganz so teuer mag es John Malkovich. Er ist Eigentümer von mehreren 2-Sterne Hotels.

Schon ab 90 Dollar kann man in den Zimmer, die auf 60s Style getrimmt sind, übernachten. Drei "The Big Sleep"-Hotels hat er in Cardiff und anderen englischen Städten aufgebaut.

Investitionen, nur um sein Geld zu vermehren verachtet Malkovich. Es müsse schon ein Projekt sein an dem er aufrichtig interessiert ist, damit er Geld investiert, so der Schauspieler.

Clint Eastwood - Mission Ranch Hotel: Er war nicht nur Bewohner von Carmel, sondern auch Bürgermeister des märchenhaft schönen Örtchens nördlich von Los Angeles. Heute ist er dort Hotelier.

Das mehrere Hektar große Anwesen von Eastwood wird gern über das ganze Wochenende für Hochzeiten gebucht. In einem riesigen Garten geht neben Schafen und grandioser Aussicht die Trauung vonstatten.

Im gediegenen Farmhaus und den Anwesen daneben findet das Hochzeitspaar und die gesamte Gästeschar Schlafplätze. Pro Person sind zwischen 155 und 310 Dollar pro Nacht zu berappen.

Gloria Estefan - Costa d’Este Beach Resort: In Palm Beach kann man im vier Sterne Hotel von Sängerin Gloria Estefan absteigen.

Direkt am Strand befindet sich ihr schmuckes Hotel,  gemeinsam mit ihrem Mann hat sie für die das Luxus-Resort Costa d` Este 12 Millionen Dollar hingeblättert. Der Gast schläft um 249 Dollar pro Nacht bei Estefan in Florida.

Robert Redford - Sundance Resort: Schon 1969 hat Redford ein sehr einfaches Skiresort in Timphaven erstanden.

Der Schauspieler und Regisseur machte die Gegend durch sein Resort und sein im Ort stattfindendes Filmfestival zusehends zum Hotspot für Filmemacher. 

Ein Zimmer in seinem Hotel zur Festivalzeit zu ergattern ist ein Ding der Unmöglichkeit. Außerhalb der Filmfestspiele kann man sich in das umweltfreundliche Hotel zwischen 235 und 680 Dollar pro Nacht einmieten. 

Francis Ford Coppola - Palazzo Margherita: Regie-Legende Francis Ford Coppola hat gleich ein ganzes Palazzo als Übernachtungsoption zu bieten.

Edel, aber nicht protzig ist der "Palazzo Margherita" im Bergdorf Bernal­d.

In der Heimat seiner Familie er ein altes Gebäude auf Vordermann gebracht und ein Hotel mit großer Bar daraus gemacht.

Es ist schon sein fünftes Hotel. Typ: edler Luxus. Suite für zwei Nächte ab 850 Dollar.

Bono und The Edge - The Clarence: Sie haben wohl nicht gewusst was sie mit ihren vielen Millionen anfangen sollen und haben deswegen kurzerhand das The Clarence eröffnet.

Das Boutique Hotel in Dublin liegt am Ufer des Liffey Flusses. Ein Gebäude von 1853 wurde dafür rundum erneuert. Zwischen 247 und 920 Dollar zahlt man pro Nacht.

dpaARCHIV - Das undatierte Archivbild zeigt die legendäre schwedische Pop-Gruppe Abba - von links Björn Ulvaeus, Agnetha Fältskog, Anni-Frid Lyngstad und Benny Andersson. Benny Andersson feiert am Freitag (16.12.2011) seinen 65. Geburtstag. dpa zu dpa

Dort gibt`s zwar keine ABBA-Musik, dafür aber feinste ägyptische Baumwoll-Bettlaken, viel helles Holz, moderne Möbel und persönlichen Service.