© REUTERS/PAUL HACKETT

Beinbruch
10/14/2016

Harrison Ford bekommt Millionen-Entschädigung

Ein Beinbruch bringt dem "Stars Wars"-Star 1,8 Millionen Euro.

Der US-Schauspieler Harrison Ford (74) brach sich 2014 bei Dreharbeiten für "Star Wars: Das Erwachen der Macht" in den Pinewood Studios nahe London unter anderem ein Bein. Eine hydraulische Metalltüre eines Raumschiffs verschloss sich unversehens, erfasste den Hollywood-Star und riss ihn zu Boden. Er musste aufgrund seiner Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden.

Wegen Verstößen gegen Gesundheits- und Sicherheitsregeln muss die Produktionsfirma jetzt 1,8 Millionen Euro Strafe zahlen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.