Stars
04.04.2017

Star-Auflauf: Wer sind die besten Promi-Stylisten?

Ein Mode-Event in L. A. lockte Superstars wie Kim Kardashian und Cindy Crawford mit Familie an.

Es ist schon beachtlich, was Brandusa Niro da auf die Beine gestellt hat. Im heiß umkämpfen Mode- und Magazinmarkt hat sie ein unbekanntes Blatt zu ungeahnten Höhen verholfen.

Die Chefredakteurin von The Daily Front Row veranstaltet seit einigen Jahren die Fashion Awards in Los Angeles – und siehe da: Das anfängliche "Mini-Event" kann heute mit Superstars wie Jennifer Lopez (47), Kate Hudson (37) oder Kim Kardashian (36) aufwarten. Die Reality-TV-Queen scheut seit Monaten zwar öffentliche Auftritte, für diese Gala machte sie aber eine Ausnahme und schritt als Königin des Abends über den roten Teppich – in einer weißen Givenchy-Robe, die frappant an ihr Hochzeitskleid erinnerte.

Weit weniger gelungen: US-Sängerin Fergies (42) etwas zu aufgemascherlte Performance. Sie ehrte Nicki Minaj (34) als "Fashion Rebel of the Year". Als schrecklich schöne Familie präsentierten sich dagegen Ex-Supermodel Cindy Crawford (51) & Tochter Kaia Gerber (15), Sohn Presley Gerber (17) und Ehemann Rande Gerber (54).

Vor allem junge It-Girls wie Stella Maxwell (26, "Model of the Year") oder Hailey Baldwin (20) ließen sich auf der illustren Party blicken.

Geehrt wurden die Stylisten von Topstars wie Ashton Kutcher (39). Der Serien-Feschak hielt dann auch brav eine Laudatio auf Samantha McMillen als beste Männer-Stylistin. "Best Women’s Stylist" wurde Karla Welch, die u. a. Olivia Wilde (33), Karlie Kloss (24) oder auch Justin Bieber (23) bekleidet. Paris Jackson (19) wurde zum Mode-Talent 2017 gekürt.