Stars
12.07.2018

So reagieren die Royals auf Englands WM-Aus

© Bild: pps.at

Die englische Nationalmannschaft hat den Einzug ins WM-Finale beim Spiel gegen Kroatien verpasst.

Es war bis zur letzten Sekunde spannend: Nach 120 Minuten zog am Mittwochabend Kroatien ins WM-Finale ein. Nach der Niederlage der Briten geben sich viele Fans in den sozialen Medien enttäuscht. Auch Prinz William meldete sich auf Twitter zu Wort – zeigte sich aber trotz WM-Aus stolz auf sein Team.

Tröstende Worte von Prinz William

"Ich weiß, wie enttäuscht England jetzt sein muss, aber ich könnte nicht stolzer auf diese Mannschaft sein und ihr solltet eure Köpfe nicht hängen lassen. Ihr hattet einen unglaublichen #WorldCup, habt Geschichte geschrieben und uns Fans etwas gegeben, an das wir glauben konnten. Wir wissen, dass wir noch mehr von diesem Team erwarten können", ließ William im Namen seiner Familie über den Twitter-Account des Kensington Palastes verlautbaren.

Auch andere britische Promis wie Lewis Hamilton, James Corden oder Geri Halliwell verbreiten Optimismus.

"Ihr habt uns stolz gemacht. Ihr habt echte Charakterstärke und Entschlossenheit bewiesen und bis zum bitteren Ende nicht aufgegeben. Ihr solltet eure Köpfe nicht hängen lassen", twitterte unter anderem Rennfahrer Hamilton.

 

"England, du kannst stolz sein", schrieb Ex-Spice-Girl Halliwell auf Instagram, während Moderator Corden der britischen Nationalmannschaft via Twitter Trost spendete: "Eines Tages wird er nach Hause kommen. Und es wird sich unglaublich anfühlen."