SERAFIN Harald,interview

© christandl jürg

Serafins Abrechnung (2)
07/10/2013

"Wie kann man auf den ORF verzichten?“

Harald Serafins Abrechnung: Teil 2.

Zwanzig Jahre lang war er Intendant – heute steigt die erste Premiere „nach ihm“ in der „Gelsenreitschule“ am Neusiedler See (Bettelstudent, Seefestspiele Mörbisch): Der Publikumsliebling Harald Serafin (81) kündigte im KURIER an, das Komturkreuz des Landes Burgenland zu retournieren („Ich pfeif auf die Pletsch’n“) – aus Verärgerung und Kränkung über vorenthaltene Gagen und ehrenrührige Nachred’. (mehr dazu)

NachfolgerinDagmar Schellenberger(55), „eine ostdeutsche Drittbesetzung“ (Serafin), und ihr Förderer, LandesratHelmut Bieler(61), „ein eifersüchtiger Gockel“, meinten schließlich, „den Laden wieder flottkriegen“ zu müssen. Serafin: „Bieler wollte selbst die Rede halten. Da wären die Leut’ davongelaufen! Bei mir haben s’ vor Freude gewiehert ...“ Seine Premierenkarte, ausdrücklich ohne GattinInge, lässt er gelassenen Gemüts verfallen.

Er dreht zur selben Zeit in Bad Ischl für die Kultur-Miniserie „Serafin on Tour“ (Sonntag, 10.20, ORF 2). Im September spielt und spricht er Anton Bruckner bei der Klangwolke (in Linz). Für „mörderisch“ – beinah’ hätt’ er „mör- berisch“ gesagt – hält Serafin die Entscheidung, „eine vereinbarte und finanzierte Live-Übertragung“ zu canceln.

„Wie kann man auf diese Wahnsinnswerbung im ORF verzichten?“ Serafin erinnert an Top-Quoten (bis zu 690.000 Zuschauer und 37 % Markt-Anteil), die er vor Jahren dem damaligen Künigl-Kaiser Wolfgang Lorenz (69) erst „andienern“ konnte, als er „vor ihm auf die Knie gesunken“ war. Was für ein wunderbarer Beweis für eine aufrechte Haltung!

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.