Stars
19.11.2018

Sean "Diddy" Combs: Emotionale Worte über Tod seiner Ex-Freundin

"Ein Albrtaum": Der Rapper beklagt den Verlust seiner Ex-Freundin Kim Porter, die mit 47 Jahren überraschend verstorben ist.

Mit nur 47 Jahren ist das amerikanische Model Kim Porter vergangenen Donnerstag überraschend verstorben (dazu mehr). Nun äußerte sich Rapper Sean "Diddy" Combs erstmals zu dem Drama um seine langjährige Lebensgefährtin.

Sean "Diddy" Combs trauert um Mutter seiner Kinder

Der Musiker und das Model waren viele Jahre ein Paar. 2007 haben sie sich getrennt. Die beiden haben zusammen drei Kinder, einen erwachsenen Sohn und elf Jahre alte Zwillingstöchter. Einen Sohn von Porter aus einer früheren Beziehung hatte der Musiker mit aufgezogen. In einem emotionalen Posting betrauerte er nun den Verlust seiner Ex-Freundin und Mutter seiner Kinder.

"Ich habe in den vergangenen drei Tagen versucht aus diesem Albtraum zu erwachen. Aber ich habe es nicht geschafft", schrieb "Diddy" am Sonntag auf Twitter. "Ich weiß nicht, was ich ohne dich machen werde, Baby. Ich vermisse dich so sehr."

Dazu postete der Musiker ein Video, das private Aufnahmen von ihm und Porter zeigt.

Kim Porters Tod kam wohl auch für Combs unerwartet. Bei der Polizei war am Donnerstag ein Notruf aus Porters Haus in Toluca Lake im Bezirk Los Angeles eingegangen, wie das Portal TMZ.com berichtete. Man hätte das Model leblos vorgefunden. Die genaue Todesursache ist bislang noch nicht bekannt. Vermutet wird jedoch, dass eine verschleppte Lungenentzündung der Grund für den plötzlichen Tod der vierfachen Mutter war.