Nach 18 Jahren Ehe lassen sich die Shatners scheiden

© EPA/NINA PROMMER

Stars
03/06/2020

Scheidung bei William Shatner: Aber was will Captain Kirk mit Pferde-Sperma?

Schauspieler William Shatner lässt sich scheiden – aber jetzt geht’s ums Fortpflanzungsserum.

von Lisa Trompisch

Die unendlichen Weiten des Weltraums lernte William Shatner (88) als Captain Kirk ausgiebig von 1966 bis 1969 in Serienform in „Raumschiff Enterprise“ kennen (später dann auch noch in sieben Filmen).

Dass aber auch Scheidungsvereinbarungen unendlich spannend sein können, ist jetzt bei Shatners viertem Ehe-Aus (Trennung nach 18 Jahren) zu sehen.

Die Bald-Ex-Frau Elizabeth (59) ist Pferdetrainerin und darf zwei der vier gemeinsamen Pferde behalten. Aber nicht alles von ihnen, denn „alle Vorräte an Pferdesperma“ (!) bleiben im Besitz von Shatner, wie das US-Magazin People aus den Gerichtsunterlagen berichtet. Damit er weiter Pferde züchten kann.

Dafür hat Elizabeth bei den beiden anderen Rössern Besuchsrecht und darf die Ranch in Kalifornien hin und wieder betreten, um „gelegentlich Früchte zu ernten“ und die Ruhestätten ihres ersten Ehemannes und der verstorbenen Pferde zu besuchen, die dort begraben sein sollen. Alles aber nur mit Vorankündigung. Auch die Hunde Macchiato und Double Espresso bleiben beim Serien-Captain.

Übrigens: Wer gehofft hat, Shatner wieder als Kirk zu sehen, muss leider enttäuscht werden. Die Geschichte von James T. (Tiberius) Kirk sei „abgeschlossen“, twitterte er.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.