Stars
22.10.2018

"Eiskalte Engel"-Star Selma Blair an Multipler Sklerose erkrankt

Die Schauspielerin hat in einem Instagram-Posting offenbart, dass bei ihr kürzlich Multiple Sklerose diagnostiziert wurde.

Hollywood-Schauspielerin Selma Blair leidet nach eigenem Bekenntnis an Multipler Sklerose, wie sie nun bekannt gab.

Blair leidet an Multipler Sklerose

"Ich bin behindert. Ich falle manchmal. Ich lasse Sachen fallen. Meine Erinnerung ist neblig. Und meine linke Seite fragt nach Anweisungen von einem beschädigten Navigationssystem...Ich habe MS und ich bin OK", bekannte sie am Samstag auf ihrer Instagram-Seite.

Sie habe jahrelang Symptome gezeigt, die jedoch nie ernst genommen worden seien. Die Krankheit sei erst im August diagnostiziert worden. "Vermutlich habe ich diese unheilbare Krankheit schon seit mindestens 15 Jahren."

Bei Multipler Sklerose handelt es sich um eine chronisch entzündliche Erkrankung des Zentralnervensystems. Bei dieser chronischen Autoimmunkrankheit greifen körpereigene Immunzellen, T-Zellen genannt, die Ummantelung der Nervenfasern in Gehirn und Rückenmark an. Dadurch funktioniert die Signalübertragung nicht mehr gut. Weltweit sind 2,5 Millionen Menschen von Multipler Sklerose betroffen.  

Blair wurde durch ihre Rollen in verschiedenen Filmen bekannt, unter anderem "Eiskalte Engel" oder "Natürlich Blond". Gegenwärtig laufen die Dreharbeiten für die Netflix-Serie "Another Life", die erstmals im kommenden Jahr ausgestrahlt werden soll.