© REUTERS/POOL New

Stars
04/11/2020

Royale Imagepolitur: Prinz Andrew packt Care-Pakete für ein Hospiz

Nach dem Epstein-Skandal ist Prinz Andrew ja eigentlich abgetaucht. Für ein Hospiz verpackte er jetzt Lebensmittel.

Tue Gutes - und lass dich dabei fotografieren. Der skandalgebeutelte britische Royal, Prinz Andrew, hat sich ja jetzt eigentlich etwas aus der Öffentlichkeit zurückgezogen.

Er steht seit Monaten wegen seiner Freundschaft zu dem inzwischen verstorbenen Unternehmer Jeffrey Epstein in der Kritik. Dieser hatte über Jahre hinweg Dutzende minderjährige Mädchen missbraucht und zur Prostitution gezwungen.

Auf dem Instagram-Account von Antonia Marshall, der Assistentin von Andrews Exfrau Sarah Ferguson, gibt's jetzt aber ein Lebenszeichen vom Prinzen.

Er ist gemeinsam mit Fergie dabei zu sehen, wie er Care-Pakete zusammenstellt. Diese seien für das Hospiz in Windsor gedacht, schrieb Marshall dazu.

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

"Die York-Familie ist eine wundervolle und beständige Einheit und hilft in dieser Krise beständig anderen", ist da zu lesen.

Die Reaktionen darauf fallen gemischt aus. Die einen loben die Aktion, die anderen werfen Prinz Andrew vor, die Krise zu nutzen, um sein Image aufzupolieren.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.