Stars
20.03.2016

Rosenkrieg: Gibsons Ex Frau will mehr Geld

Die Ex-Frau von Mel Gibson will mehr als 17.000 Euro im Monat.

Mel Gibsons Ex fordert monatlich rund 88.700 Euro Unterhalt. Oksana Grigorieva reichen die aktuellen Zahlungen für ihre gemeinsame Tochter Lucia, 6, nicht aus.

Derzeit erhält sie pro Monat um die 17.000 Euro, daneben lebt sie einem von dem Hollywood-Star bezahlten Haus in Sherman Oaks, Kalifornien. Sobald Lucia 18 wird, soll das Anwesen verkauft werden und der Erlös für sie angelegt werden.

Timothy Dalton zahlt auch schon

Laut 'TMZ' bereitet sich die 46-Jährige nun aber auf einen Gerichtsprozess vor, in dem sie deutlich mehr Geld fordert. Angeblich brauche die gebürtige Russin das, weil ihre Sicherheitskosten so hoch wären. Zudem müsse ihr Lebensstil, der unter anderem Urlaube beinhaltet, finanziert werden. Übrigens erhält die Musikerin, die vor vier Jahren Bankrott angmeldet hatte, bereits jeden Monat rund 3200 Euro Unterhalt von Schauspieler Timothy Dalton für ihren gemeinsamen Sohn Alexander.

Gibson und Grigorieva haben sich seit der Geburt ihrer Tochter kaum gesehen und sogar gegenseitig einstweilige Verfügungen gegen den jeweils anderen erwirkt. Zudem soll der 'Die Passion Christi'-Regisseur ihr gegenüber handgreiflich geworden sein. Mit seiner Ex-Frau Robyn hat der Schauspieler sieben weitere Kinder.