Stars
29.08.2018

Rankin: Darum arbeitet der Fotograf so gerne mit Heidi Klum

Star-Fotograf Rankin erzählt im Interview mit Gala, wie es wirklich ist, mit Heidi Klum zu arbeiten.

Er ist einer der bekanntesten Fotografen der Welt. "Germany's Next Topmodel"-Gründerin Heidi Klum (45) steht seit 2009 regelmäßig vor und neben seiner Kamera, denn Starfotograf Rankin (52) ist inzwischen regelmäßiger Gast der Show.

Heidi ist wirklich eine Freundin

Denn - er würde beinahe alles für die 45-Jährige tun, wie er 2016 in einem Interview mit der Zeit verriet: "Egal, worum Heidi mich bitten würde, eine Charity-Aktion, eine Show, ich würde es tun" und erklärt auch gleich wieso: "Heidi ist für mich die treueste und hilfsbereiteste Person im ganzen Geschäft Sie ist wirklich eine Freundin, und ich bin in der Regel nicht mit berühmten Leuten befreundet. Ich denke eigentlich, das sollte man trennen. Aber sie ist ein sehr guter Mensch und verdammt schlau. Ich bekomme liebevolle Nachrichten von ihr, meiner Frau schickt sie Geschenke. Glauben Sie nichts, was Sie über Heidi lesen!"

 

Jede menge Energie & Spaß

"Wenn Heidi am Set erscheint, strahlt sie eine natürliche Kraft aus. Sie ist immer voller Energie und sie ist sehr intelligent, sodass sie bei jeder Aufnahme perfekt mitwirkt. Wir arbeiten seit Jahren zusammen und ich kann mich nicht erinnern, dass wir jemals keinen Spaß hatten.Und jedes Mal kamen wundervolle Fotos dabei heraus. Man kann vielleicht nicht wirklich von einem Ritual sprechen, aber wenn wir keine Scherze machen und lachen würden, dann wäre wohl etwas falsch," erzählt der britische Porträt- und Modefotograf über seine Zusammenarbeit mit dem Topmodel.

Kein Unterschied zwischen Normalo oder Star

"Ich wollte immer, dass den Menschen die Arbeit mit mir Spaß macht. Egal, ob Celebrity oder nicht.". Und genau das dürfte wohl das Geheimnis seines Erfolges sein.

Rankin, oder mit bürgerlichem Namen John Rankin Waddell, wurde 1966 in Paisley, nahe Glasgow geboren, studierte am London College of Communication und gründete 1991 mit Jefferson Hack das Kult-Magazin "Dazed and Confused". 

Er fotografierte Stars, wie Kate Moss, Heidi Klum, Vivienne Westwood, David Bowie, Michael Jackson, Queen Elizabeth und viele mehr.