Prinz Philip "zur Beobachtung" im Krankenhaus

© APA - Austria Presse Agentur

Stars
12/24/2019

Prinz Philip aus Krankenhaus entlassen

Es wird vermutet, dass der 98-Jährige zum Landsitz Sandringham im Osten Englands gebracht werden sollte.

Der 98-jährige Prinz Philip ist Dienstagfrüh aus dem Krankenhaus in London entlassen worden. Fragen von Fotografen beantwortete er nicht. Der Ehemann von Königin Elizabeth II. (93) wurde mit einem Auto weggefahren; er saß neben dem Fahrer. Der Prinz hatte vier Nächte in dem King Edward VII's Hospital verbracht. Der Buckingham-Palast sprach von einer reinen Vorsichtsmaßnahme, ohne Details zu nennen.

Es wird vermutet, dass der 98-Jährige zum Landsitz Sandringham im Osten Englands gebracht werden sollte. Dort feiern die Royals traditionell am Heiligen Abend ihr Weihnachtsfest. Prinz Harry und Herzogin Meghan sind dieses Mal nicht dabei. Sie verbringen das Fest mit Meghans Mutter.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.