© APA/AFP/VALERIE MACON

Stars
02/24/2022

Pink als Mutter oft überfordert: "Weine viel in meinem Kleiderschrank"

Die US-Sängerin sprach offen über ihre Herausforderungen als Mutter.

US-Sängerin Pink (42) fühlt sich nach eigenen Angaben in ihrer Mutterrolle oft "überwältigt" und sucht dann nach einem Rückzugsort.

Pink: Offene Worte übers Mamasein

"Ich weine viel in meinem Kleiderschrank", sagte die zweifache Mutter dem People-Magazin.

Die Sängerin und mehrfache Grammy-Gewinnerin, die bürgerlich Alecia Moore heißt, hat mit ihrem Ehemann Carey Hart (46) einen fünfjährigen Sohn, Jameson Moon, und eine zehnjährige Tochter, Willow Sage.

"Es ist ein Problem, wenn du keine Grenzen in deinem Haus hast", sagte Pink. "Ich gehe in die Dusche und führe dort ein lautes Selbstgespräch. Dann drehe ich mich um und sehe, dass Willow die ganze Zeit dastand und mich angestarrt hat." Sie hätte gerne mehr Möglichkeiten, sich in ihrem Haus zurückzuziehen. "Wir brauchen wirklich mehr Schlösser", meint sie dazu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare