Stars
23.03.2018

Paris Hilton: So kitschig wird das Jawort der Hotelerbin

Die Hotelerbin will noch dieses Jahr ihren Verlobten Chris Zylka heiraten.

Noch dieses Jahr will Hotelerbin Paris Hilton ihren Verlobten, US-Schauspieler Chris Zylka, das Jawort geben. Ein fixes Hochzeitsdatum steht zwar noch nicht fest, gegenüber dem Magazin People verriet die 37-Jährige nun aber, dass sie dennoch schon klare Vorstellungen davon hat, wie ihr großer Tag werden soll.

Disney-Flair und Promi-Freunde

"Es gibt noch viel zu planen. Zurzeit versuchen wir ein Datum und eine Location und mein Kleid auszusuchen. Ich will definitiv, dass es sehr magisch wird. Ich liebe die Disney-Prinzessinnen-Schwingungen", so Hilton.

Bei den Vorbereitungen lasse sie sich von befreundeten Fashiondesignern helfen: "Ich liebe es, Outfits zu wechseln. Ich habe so viele wundervolle Designer-Freunde, die mir all diese Entwürfe schicken, daher wird es ganz bestimmt einige Outfit-Änderungen geben."

Zahlreiche prominente Gäste werden bei der Hochzeit erwartet. Paris gab zu, dass sie noch auf Antworten auf das Einladungsschreiben von Nicole Richie und Britney Spears warte.

Hilton und Zylka sind seit Februar 2017 zusammen. Im Jänner dieses Jahres haben sie sich verlobt. Chris hielt während eines Ski-Urlaubes mit einem 20-Karat-Ring, der Berichten zufolge 1,6 Millionen Euro wert sein soll, in Aspan um die Hand der Hotelerbin an.

Bei den Planung ihrer Hochzeit mische sich der Schauspieler aber nicht ein: "Er ist immer da. Er ist so unterstützend und so unglaublich, aber er weiß, dass ich es liebe, alles auszusuchen. Es ist der Tag der Braut."

Zuletzt war Hilton mit dem österreichischen IT-Millionär Thomas Gross zusammen. Auch hier war eigentlich schon von Hochzeit die Rede. Im April 2016 wurde aber die Trennung des Paares nach knapp einem Jahr Beziehung bekannt.

Dass Paris ein Faible für Disney-Kitsch hat, demonstriert sie regelmäßig auf Instagram - ob die Hochzeit auch so kitschig wird wie ihre Postings, wird sich aber erst zeigen.