© Tristar Media/Getty Images

Stars
08/05/2020

Schon längst Mama? Fiona Erdmanns Vater lässt Baby-Bombe platzen

Ein Posting von Fiona Erdmanns Papa lässt vermuten, dass der Spross des deutschen Models bereits zur Welt gekommen ist.

Noch vor drei Tagen hatte sich Fiona Erdmann auf Instagram mit kugelrundem Babybauch gezeigt. Nun macht es den Eindruck, als wäre das Kind der 31-Jährigen schon auf der Welt.

Ist Fiona Erdmann schon längst Mama geworden?

Grund für die Spekulationen gibt ein Posting, das der Vater der Viertplatzierten der zweiten "Germany's Next Topmodel"-Staffel auf Facebook veröffentlicht hat.

"Fiona hat soeben einem kräftigen Jüngling das Leben geschenkt. Mutter, Kind, Vater alle wohlauf... Opa auch", schreibt Gert Erdmann.

Den Angaben des Postings zufolge sei das Model Mama eines Buben geworden, der am 3. August um 19.03 Uhr zur Welt gekommen ist und bei der Geburt 3.055 Gramm bei einer Größe von 51 Zentimetern wog. 

Fiona Erdmann selbst hat die Geburt ihres Babys aber noch nicht bestätigt.

Vor drei Tagen hat sie auf Instagram noch ein Foto gepostet, auf dem sie hochschwanger zu sehen war. Darin teilte Fiona Erdmann, die seit 2018 in Dubai lebt, ihren Fans mit, im Luxus-Ressort "Rixos Bab Al Bahr" zu entspannen und dass es für sie schon bald wieder ab nach Hause gehe.

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

Voraussichtlicher Geburtstermin eigentlich September

Für Fiona Erdmann ist es das erste Kind. Papa ist ihr Freund Mohammed. Im April hatte die ehemalige GNTM-Kandidatin gegenüber der Bunte ihre Schwangerschaft bestätigt. Es sei ein "absoulutes Wunschkind", hatte sie erzählt und verraten, dass ihr Spross voraussichtlich im September das Licht der Welt erblicken soll.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Um diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.