© Deleted - 3960080

Stars
11/29/2019

Nach 10 Jahren Pause: Die Pussycat Dolls kommen zurück

Die Band rund um Frontfrau Nicole Scherzinger kündigte für 2020 eine Tour an.

Zehn Jahre lang machten sie Pause, nun kündigten die Pussycat Dolls ihr Comeback an. Auch eine Tour durch Großbritannien und Irland wird es 2020 geben. Die Neuigkeiten gab Frontfrau Nicole Scherzinger in der britischen Radioshow "Heart Breakfast" und über ihre Social Media-Kanäle bekannt. Sie sei sehr aufgeregt, die Neuigkeiten zu teilen, so die 41-Jährige.

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

Einen Haken für die Fans gibt es allerdings: Die Truppe wird in reduzierter Form zurückkehren. Einst standen neben Scherzinger Ashley Roberts, Carmit Bachar, Jessica Sutta, Kimberly Wyatt und Melody Thornton auf der Bühne, letztere wird bei der Reunion aber fehlen.

Die Pussycat Dolls wurden mit Songs wie "Don't Cha" und "Buttons" berühmt und hatten in den Nuller-Jahren fast schon Kultstatus erreicht. Ursprünglich wurde spekuliert, dass die Truppe nur für einen gemeinsamen Auftritt zurückkehrt, nun plane man doch "Großes". Aktuell fokussiere man sich auf die kommende Tour, wolle aber auch neue Musik und "Überraschungen" liefern, so die Band im "Heart Breakfast"-Interview.

Dass sich die für ihre akrobatischen Tanzshows bekannten "Dolls" für ihre Rückkehr aber gänzlich neu erfinden, ist unwahrscheinlich.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.