Der Schauspieler muss als Zeuge vor Gericht erscheinen.

© AP/Mark J. Terrill

Stars
04/30/2019

Mordprozess: Ashton Kutcher muss vor Gericht

2001 wurde Ashton Kutchers damalige Freundin ermordet. Der "Two and a Half Men"-Star muss nun als Zeuge vor Gericht erscheinen.

Nach Jahren muss sich Ashton Kutcher (41) wieder mit dem brutalen Mord an seiner damaligen Freundin Ashley Ellerin (†22) auseinandersetzen, wie das US-Portal Radar Online berichtet.

Ellerin war Opfer eines Serientäters

Der Schauspieler muss nun vor Gericht erscheinen, um gegen den mutmaßlichen Mörder - den als "Hollywood Ripper" bekannten Serientäter Michael Gargiulo (42) - auszusagen.

In der Mordnacht im Jahr 2001 habe Kutcher seine damalige Freundin abholen wollen, um mit ihr eine Grammy-Aftershowparty zu besuchen. Als er ihre Wohnung erreichte, habe sie nicht auf sein Klingeln reagiert. Kutcher habe durch das Fenster geblickt und habe rote Flecken auf dem Boden gesehen, die er zunächst für Rotweinflecken gehalten habe.

Kutcher war in der Tatnacht mit Ellerin verabredet

Der Schauspieler sei an jenem Tag unpünktlich gewesen und habe angenommen, seine Freundin habe aus Wut über sein Zuspätkommen Wein verschüttet. Nach erneutem Klingeln sei Kutcher zu dem Schluss gekommen, Ellerin schlafe bereits oder sei alleine losgegagen - und sei wieder weggefahren. Zu diesem Zeitpunkt sei seine ehemalige Freundin bereits tot gewesen.

Der Prozess soll nun Klarheit über die Tatnacht schaffen.