Milla Jovovich: So schön ist das Ende der Welt

In Mailand war Milla in ihrem (fünften) Element und sprach über ihren Kalender, ihr Kind und viele Kürbisse.

Igitt. Im Gastgarten der berühmten "Bar Zucca" in der Galleria von Mailand nahm eine Taube neben mir Platz. Gehört die nicht eigentlich nach Venedig? 

Im Bild: "Making of" des Campari-Kalenders mit Milla Jovovich. Ich begab mich quasi zwecks Feld-Recherche an jenen Ort, an dem der Campari-Orange erfunden wurde und stimmte mich somit auf das Interview mit Milla Jovovich ein. Sie ist das Gesicht des Campari-Kalenders 2012. 

Im Bild: "Making of" des Campari-Kalenders mit Milla Jovovich. Darin inszenierte der Pariser Fotograf Dimitri Daniloff den von den Mayas für 21. Dezember 2012 prognostizierten Weltuntergang. KURIER: Gratuliere zu den Bildern, welches ist Ihr Lieblingssujet?

Milla Jovovich: Der März mit dem Wüstenkleid. Es ist so außerirdisch. Ich meine, damit kann ich Lady Gaga noch Ideen für Outfits geben.

Im Bild: Jänner Halloween steht vor der Tür, Ihre Kalender-Kostüme wären perfekte Kostümierungen. Feiern Sie kommenden Montag?

Oh ja. ...

Im Bild: Februar
... Zu Hause (die 35-Jährige lebt mit ihrem Mann Paul Anderson, Regisseur von "Resident Evil", und der gemeinsamen Tochter Ever in Los Angeles) ist schon alles mit Kürbissen dekoriert und ...

Im Bild: März
... Ever will als gruselige Kürbis-Prinzessin um Süßigkeiten betteln gehen. Keine Ahnung, wie ich das hinbekommen soll.

Im Bild: April Bei uns läuft am 31. Oktober wieder einmal ein Teil von "Resident Evil" (KABEL 1, 22 Uhr) , in den USA bestimmt auch. Darf Ever das schon sehen?

Nein, dafür ist sie noch zu klein. Aber sie liebt Zombies. Wenn sie mich am Set besucht, spielt sie immer mit ihnen. Wenn die Schauspieler ihre Stunts proben, schleudern sie Ever immer hoch in die Luft. Das ist eine Hetz für sie. ...

Im Bild: Mai ... Sie ist glaube ich das einzige vierjährige Kind, das keine Angst vor Monstern hat. Aber sie darf "Das fünfte Element" schauen und sie liebt meinen letzten Film, "Die drei Musketiere".

Im Bild: Juni Darin spielen Sie mit "unserem" Oscar-Preisträger Christoph Waltz ...

Oh, das war toll. Er ist so charmant , süß und lustig und bereichert jede Produktion, somit auch als Kardinal Richelieu diese.

Im Bild: Juli Im Kalender geht es um das Ende der Welt, das die Mayas für 2012 prophezeien. Glauben Sie an irgendetwas?

Ich glaube definitiv an Gott und ein höheres
Wesen.

Im Bild: August Ein solches, nämlich Leeloo, hat Ihnen in "Das fünfte Element" zum internationalen Durchbruch verholfen. Denken Sie gerne an diese Zeit zurück?

Ich sehe mir nie meine Filme nach der Premiere an. Aber beim "fünften Element" ertappe ich mich dabei, hängen zu bleiben, wenn es im Fernsehen läuft. ...

Im Bild: September ... Ich könnte heulen, wie wundervoll Leeloo ist, und wie unglaublich jung ich '97 war.

Im Bild: November Der Campari-Kalender wird in einer Auflage von weltweit 9.999 Stück produziert. Im Bild: November
(kurier) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?