© verleih

Offen
08/28/2015

Miley Cyrus spricht über ihre Brüste

Bei Jimmy Kimmel erklärt die Sängerin, wieso sie ihre Brüste so gerne zeigt.

Nur mit Klebeherzen bedeckt, präsentierte sich Miley Cyrus und ihre Brüste in der Talkshow von Jimmy Kimmel. Auf ihre freizügigen Outfits wurde dann auch gleich näher eingegangen. Sie zeige gerne ihre Brüste und fühle sich nackt wohl - freizügige Outfits helfen gegen Nervösität, wenn man zum Beispiel Stars wie Paul McCartney trifft, so Cyrus.

„Ich habe gemerkt, dass er nicht wusste, wie er mit mir sprechen soll, weil er er verlegen war, mich anzusehen. Das war gut für mich, weil ich auch nicht wusste, wie ich mich verhalten soll und nervös war, ihn zu treffen. Durch meine nackten Brüste haben ich mich wohler gefühlt, weil es ihm unangenehm war.“

Was Miley sonst noch über ihre Brüste zu sagen hat ...

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.