© AP/Matteo Bazzi

Stars
06/13/2019

Michelle Hunziker dementiert Gerüchte um Ehekrise

Die Moderatorin verrät, was ihre Beziehung mit ihrem Mann Tomaso Trussardi frisch hält.

von Elisabeth Spitzer

Seit neun Jahren ist Michelle Hunziker bereits mit ihrem Ehemann Tomaso Trussardi zusammen. 2014 heiratete das Paar in Bergamo, Italien, und hat zwei gemeinsame Kinder. Eigentlich führen Hunziker und ihr Mann eine skandalfreie Ehe. Das Klatschmagazin InTouch streute dennoch kürzlich Krisengerüchte und behauptete, das Paar sei nur noch wegen der Kinder zusammen. 

Hunziker verrät Rezept für glückliche Ehe

Womit das Magazin die Behauptung begründet, ist nicht ganz klar. Dass es zwischen ihr und ihrem Mann auch mal zu Meinungsverschiedenheiten kommt, hatte Hunziker bereits 2015 zugegeben - nachdem Fotos aufgetaucht waren, die sie und Trussardi bei einem Streit im Auto zeigen.

"Ich bin eine, die sofort sagt, was sie denkt. Und das erwarte ich auch von meinem Partner", erklärte Hunziker damals gegenüber RTL Exclusiv.

Gegenüber RTL verriet sie kürzlich, wie sie und Trussardi an ihrer Ehe arbeiten.

"Um Liebe frisch zu halten, muss man mindestens zweimal in der Woche bei einem Candle-Light-Dinner etwas essen gehen und ein Gläschen Rotwein miteinander trinken", erzählte die 42-Jährige.

Das Liebes-Rezept scheint zu funktionieren. Immerhin schwärmte die gebürtige Schweizerin nun gegenüber Promiflash: "Mein Mann, der liebt eigentlich alles an mir. Das hört sich zwar irgendwie nach Klischee an, aber er sagt immer, er ist total verliebt."

Für Michelle Hunziker ist es die zweite Ehe. Sie war zuvor mit dem italienischen Sänger zusammen, mit dem sie von 1998 bis 2009 verheiratet hat und mit dem sie Tochter Aurora hat.