Stars
09.08.2018

Micaela Schäfer: Von Austro-Freund abserviert

Nach ihrem Aus beim "Sommerhaus der Stars" gab Felix Steiner dem Nacktmodel den Laufpass.

Tränen gab’s wohl nicht nur im TV: Nach ihrem Rauswurf bei der RTL-Show "Sommerhaus der Stars", wo Micaela Schäfer mit ihrem Freund Felix Steiner als eines von acht Promi-Paaren aufgetreten war, hat der Österreicher das Nacktmodel abserviert.

Zu peinlich? Steiner macht mit Schäfer Schluss

"Wir sind aus dem 'Sommerhaus' ausgezogen und noch am gleichen Tag war Schluss. Den Schritt hat Felix gemacht. Das muss ich zugeben. Ich musste vertraglich warten, bis ich das offiziell machen durfte, bis die Wiedersehens-Show zum 'Sommerhaus' abgedreht wurde", erzählte Schäfer gegenüber der Bild über die Trennung von dem Journalisten, mit dem sie seit 2015 zusammen war.

Bereits in der Show kam es zwischen Steiner und Schäfer immer wieder zu Meinungsverschiedenheiten. Nach ihrem Aus in der fünften Folge folgte prompt die Trennung. Anscheinend war Micaelas Verhalten im TV Steiner zu peinlich gewesen. Er habe sich darüber beschwert, dass sie zu viele intime Details ("Habe ich dir jemals einen Orgasmus vorgespielt? Ich habe noch nie einen bekommen!") ausgeplaudert hätte. Das habe laut Steiner nicht sein müssen.

Die 34–Jährige hofft dennoch, dass die Trennung nicht endgültig ist. Im Gespräch mit RTL gab sich die ehemalige Dschungelcamperin jedenfalls optimistisch: "Wir sind auf keinen Fall für immer getrennt. Ich habe schon in den letzten Tagen gemerkt, dass mein Herz für Felix schlägt. Aber wir müssen uns beide ändern, nur dann klappt es. Wir sind bereit, nochmal über alles zu reden."

Alle weiteren Infos zum " Sommerhaus der Stars" finden Sie auf RTL.de.