© APA/AFP/NICK AGRO

Stars
04/26/2020

Matt Damon verbringt Isolation in irischer Kleinstadt

Die Einwohner haben den US-Schauspieler liebevoll "Matt O'Damon" getauft.

Im Gegensatz zu vielen Prominenten, die in ihren Hollywood-Villen oder New Yorker Penthäusern festsitzen, scheint Schauspieler Matt Damon beschlossen zu haben, sich während der Pandemie in einem bemerkenswert malerischen Gebiet niederzulassen.

Damon - zusammen mit seiner Frau Luciana und den drei gemeinsamen Kindern - isoliert sich derzeit in einem Haus in Dalkey, einem Küstenort südöstlich von Dublin. 8.000 Menschen leben dort.

"Matt O'Damon"

Einem Bericht der New York Times zufolge hielt sich Damon für die Dreharbeiten von "The Last Duel" dort auf. Diese sind mittlerweile auf unbestimmte Zeit eingestellt worden. Die Familie scheint sich dafür entschieden haben, dort zu bleiben, statt nach New York zurückzukehren.

Die Einheimischen scheinen sich an die Anwesenheit des Hollywoodstars schnell gewöhnt zu haben, sie sollen ihn liebevoll als "Matt O'Damon" bezeichnen. Viel gesichtet wurde die Familie in Dalkey bisweil nicht.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.