Stars 07.05.2018

Claudia Effenbergs Tochter rechnet mit ihrem Vater ab

© Bild: pps.at

Claudia Effenbergs Tochter sagt sich von ihrem Vater Thomas Strunz los: "Stefan Effenberg ist mein Ersatzpapa."

Seit sechs Jahren herrscht zwischen Claudia Effenbergs Tochter Lucia Strunz und ihrem Vater, dem ehemaligen deutschen Fußball-Profi Thomas Strunz, Funkstille. Auch für den Unterhalt seiner Tochter soll der Europameister von 1996 laut seiner Ex nicht aufkommen wollen. Der Unterhaltsstreit endete vergangene Woche vor dem Familiengericht. Bei ihrem ersten öffentlichen Auftritt nach der Verhandlung verlor die 19-Jährige kein Wort über ihren leiblichen Vater. Stattdessen schwärmte sie von ihrem Stiefvater, dem ehemaligen Bayern-Spieler Stefan Effenberg.

Strunz-Tochter sagt sich von Vater los

"Stefan steht immer hinter mir und meinem Bruder. Er ist immer für uns da", erklärte Lucia gegenüber der Bild, die mit Thomas Strunz anscheinend abgeschlossen hat . "Für mich ist Stefan ein Ersatz-Papa." Ihre Mutter Claudia würde sie zudem "wie eine Löwin" verteidigen. "Wir sind eine glückliche Familie" – so der Teenager über das Patchwork-Glück mit Stiefpapa "Effe".

© Bild: pps.at

Den Streit um Unterhalt haben Lucia und Thomas Strunz nicht kommentiert. Dafür hatte Claudia Effenberg vor wenigen Wochen gegenüber RTL erklärt: So lange Lucia studiert, müsse ihr Ex-Mann zahlen. Davor habe er sich laut Claudia aber drücken wollen.

Lucia Strunz studiert derzeit im zweiten Semester "Global Brand und Fashion Management" an einer Privat-Uni. "Ich möchte danach im Mode-Management arbeiten, habe bereits mehrere Praktika absolviert", erklärt sie.

Thomas Strunz und Claudia Effenberg, damals noch Strunz, waren von 1997 bis 2002 verheiratet. Seitdem leben Claudia mit Tochter Lucia und deren Bruder Thomas Strunz jr. bei Strunz‘ ehemaligem Mannschaftskollegen Stefan Effenberg. Dieser war Anfang der 90er mit Martina Effenberg verheiratet, deren Tochter er adoptierte. Mit Martina hat er zudem zwei weitere Kinder.

© Bild: pps.at

Thomas Strunz und Stefan Effenberg spielten zusammen beim FC Bayern München. Ihre Frauen waren befreundet. Irgendwann verliebte sich Claudia in Stefan, weswegen sich die beiden von ihren damaligen Ehepartnern trennten. Seitdem sind Strunz und Effenberg nicht gut aufeinander zu sprechen.

"Du Schwein hast mir meine Frau geklaut!", soll Thomas Strunz Effenberg laut dessen Autobiografie vorgeworfen haben. Effenberg hingegen bezichtigte Strunz in seinen Memoiren, dass dieser bereits ein außereheliches Verhältnis zu seiner Frau Martina hatte, als er mit Claudia zusammen kam.

( kurier.at , spi ) Erstellt am 07.05.2018