Ups

Lily Allen geoutet: Im Bett mit einem anderen

Lily Allen, Sängerin
Ein Stalker ist in das Haus von Lily Allen eingedrungen - als diese nicht mit ihrem Ehemann im Bett war.

Öffentlich hat sich Lily Allen noch immer nicht zu der angeblichen Trennung von Sam Cooper bekannt, doch nun deutet ausgerechnet ein Gerichtstermin mit einem Stalker der Sängerin auf das Ehe-Aus hin.

Lily Allen wurde vergangenen Oktober von einem langjähriger Stalker Alex Gray in ihrem Schlafzimmer überrascht. Vor Kurzem wurde der Mann deshalb auch wegen Nötigung verurteilt.

Mit einem DJ im Bett

Mit einem andern im Bett Nun liegen der Sun Gerichtsunterlagen zu dem Fall vor und dabei fällt vor allem ein pikantes Detail auf.Allen lag damals nicht alleine in ihrem Bett. An ihrer Seite weilte nicht der Noch-Ehemann Sam Cooper, sondern der DJ Daniel London.

"In den frühen Morgenstunden des 2. Oktobers 2015 gab es einen Einbruch in Ms. Coopers Wohnung", heißt es laut 'Sun'. "Gegen 1.30 Uhr befand sich Ms Cooper in ihrem Schlafzimmer mit ihrem Freund Lawrence London. Ihre zwei Kinder schliefen in ihren Schlafzimmern, ihre Nanny war in ihrem eigenen Zimmer."

In den Papieren heißt es weiter, dass Stalker Alex Gray die beiden sogar deswegen ansprach, bevor Lilys Gspusi ihn aus der Wohnung schmiss.

Die 31-Jährige ist schließlich im Jänner aus der gemeinsamen Bleibe ausgezogen. Beim Umzug mit dabei: DJ Daniel London.

Kommentare