© APA/AFP/VALERIE MACON

Stars
06/14/2021

Liam Hemsworth macht Beziehung öffentlich

Vor seiner aktuellen Freundin Gabriella Brooks war der Schauspieler mit Popstar Miley Cyrus verheiratet.

Nach angeblich bereits rund eineinhalb Jahren Beziehung hat Schauspieler Liam Hemsworth der Öffentlichkeit ganz offiziell seine Freundin Gabriella Brooks präsentiert. Zumindest veröffentlichte er auf Instagram das allererste gemeinsame Bild, das sie mit Freunden und Liams Bruder Chris bei einer Wohltätigkeitsgala in Sydney zeigt.

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

Neustart

Bislang hatte das Paar so gut es geht versucht, seine Privatsphäre zu schützen. Brooks' 25. Geburtstag feierten sie kürzlich aber ebenfalls zusammen. Ihren Ausflug ins australische Kimberley hatten Brooks und ihre Freunde auf Instagram dokumentiert. Auf ein Statement, das ihre Liebe bestätigt, warten Fans bislang aber weiterhin vergeblich.

Vor Brooks war Liam Hemsworth mit Popstar Miley Cyrus ("Wrecking Ball") verheiratet, bis im Jänner 2020 öffentlich wurde, dass beide mit der gebräuchlichen Begründung von "unüberbrückbaren Differenzen" die Scheidung eingereicht haben. Im August 2019 hatten Cyrus und Hemsworth nach nur einem Dreivierteljahr Ehe ihre Trennung bekanntgegeben. 2012 hatten sie sich verlobt, aber kurz danach getrennt. 2015 näherte sich das Paar wieder an. Im Dezember 2018 gaben sich Cyrus und Hemsworth das Ja-Wort.

Cyrus hat die turbulente Zeiten in den vergangenen Jahren überstanden, indem sie nach eigenen Aussagen einfach weitergemacht hat. "Ich habe in den letzten Jahren viele Traumata und Verluste erlebt: Ich hatte einen Hausbrand in Malibu, bei dem ich mein Haus verlor, und machte kürzlich eine Scheidung durch, ich verlor meine Großmutter, die mir sehr nahe stand", sagte sie in der skandinavischen Talkshow "Skavlan".

Selbst bemitleidet habe sie sich aber nie: "In gewisser Weise habe ich nicht allzu viel Zeit damit verbracht, darüber zu weinen, und es war nicht, weil ich gefühlskalt war oder ich versuchte, etwas nicht zu fühlen, sondern einfach, weil ich es nicht ändern wollte", sagte sie. Sie habe versucht, einfach weiter aktiv zu sein in dem, was sie kontrollieren könne.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.