Ilka Bessin

© APA/dpa/Henning Kaiser

Stars
04/25/2020

Let’s Dance: Ilka Bessin hatte eine schwere Kindheit

Die Stand-up-Komikerin war "die Dicke in der Klasse", versuchte aber mit Humor drüberzustehen.

Woche für Woche kämpfen sich die prominenten „Let’s Dance“-Teilnehmer übers RTL-Tanzparkett. Darunter auch Ilka Bessin (48), die mehr mit ihrem Humor als mit ihrem Tanzkönnen punktet.

Im Netz wird die Brandenburgerin teilweise echt heftig beleidigt und Bodyshaming ausgesetzt. Schon in ihrer Jugend musste sie sich einiges gefallen lassen.

„Ich wollte immer cool sein, aber es war immer schwierig, weil man die Dicke in der Klasse war“, erzählte sie RTL. Sie habe dann immer Witze gemacht, um das zu überspielen.

„Natürlich hat man immer versucht, etwas darzustellen oder sich schön zu finden“, meint "Cindy aus Marzahn".

„Es ist heute manchmal noch schwierig sich selbst so zu akzeptieren und zu sagen, ‚Ich bin ein toller Mensch‘, aber mittlerweile habe ich das gelernt, dass ich das sagen kann.“

Sie hat auch einen guten Rat an alle: „Konzentrier dich auf dich. Such dir Leute die um dich herumstehen und dir sagen, dass du ein toller Mensch bist."

Vor allem der Partner sollte einen so akzeptieren, wie man ist. „Wenn du alt bist brauchst du einfach jemanden, der dir die Schnabeltasse reicht und dir ne Suppe macht, wenn du krank bist und einfach verrotzt im Bett liegst - und der dich dann immer noch schön findet. Und das ist das Wichtige im Leben.“

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.