Stars
23.04.2017

Lauren Hutton: Mit schiefer Nase & Zahnlücke zum Erfolg

Mit 73 Jahren ist das Supermodel nach wie vor gefragt und zeigt sich für Calvin Klein in Unterwäsche.

Schiefe Nase, leichter Silberblick und eine Zahnlücke. Lauren Hutton (73) ist nicht das, was man eine makellose Schönheit nennt – und dennoch, oder gerade deswegen, hat sie eine Hochglanz-Karriere im Fashion-Business hingelegt, die ihresgleichen sucht.

Anders als die anderen

Einen Vertrag mit einer Modelagentur bekam sie als 24-Jährige nur mit dem Versprechen, sich ihr "Diastema" (die Kluft zwischen den Schneidezähnen) richten zu lassen. Dazu kam es nie. Denn große Labels fanden sofort Gefallen an Huttons dezenter, erotischer Ausstrahlung. Die hochgebildete Beauty (Bachelor of Arts) aus South Carolina (USA) galt rasch als natürlicher Gegenpart zu den aufgedonnerten Sixties-Models.

26-mal zierte sie das Cover der US-Vogue, der Kosmetikriese Revlon buchte sie über Jahre hin als Testimonial.

Kein Durchbruch in Hollywood

Dann versuchte sie sich im Filmgeschäft und drehte Erfolge wie "American Gigolo" mit Richard Gere. Der große Durchbruch wollte allerdings nicht gelingen. Kurzerhand beschloss sie mit 46 Jahren (ein biblisches Alter für Models der 1990er) wieder auf Catwalks und Covers zu posieren.

Zurück in den Modezirkus

"Ein Jahr lang habe ich alle internationalen Magazine durchtelefoniert. Irgendwann waren sie alle an Bord", erzählt sie uneitel übers Comeback. Seither arbeitet Hutton unentwegt im Modebiz. Mit ihren Falten hatte sie noch nie ein Problem, wie sie glaubwürdig behauptet.

Nach Aufträgen von Luxus-Marken wie Tom Ford & Bottega Veneta ist sie nun im neuesten TV-Spot für Calvin- Klein-Underwear zu bewunder. Damit beweist Lauren am besten, dass Schönheit keine Frage des Alters ist.