Stars
25.07.2018

"Las Vegas"-Star Josh Duhamel ist wieder Single

Der Ex von Sängerin Fergie hat seine Beziehung mit der 17 Jahre jüngeren Eiza Gonzalez beendet.

In der US-TV-Serie " Las Vegas" hatte er Glück im Spiel. Privat läuft es für Josh Duhamel (45) in der Liebe allerdings nicht so rosig. Erst kürzlich hat sich der Schauspieler von seiner mexikanischen Freundin, der Schauspielerin Eliza Gonzalez (28), getrennt.

Mit der 28-Jährigen war Duhamel kurz nach der Trennung von Ehefrau Fergie zusammengekommen. Nun ist alles aus und vorbei. Wie das amerikanische People-Magazin berichtet, hatte das Paar wohl einfach zu wenig Zeit füreinander: "Ihre Arbeitszeiten waren hart für die Beziehung," so ein Insider.

Seit Februar liiert, hatte das Paar seine Beziehung erst im Juni öffentlich gemacht. In den letzten Wochen schienen die beiden sehr verliebt. Auch ein Nahestehender verriet gegenüber Entertainment Tonight: "Es ist großartig, Josh so glücklich zu sehen". Der 45-Jährige habe sich nach seiner Trennung von "Black Eyed Peas-Sängerin Fergie "Hals über Kopf" in Eliza verliebt.

Wenn die beiden gerade nicht mit Arbeit eingedeckt waren, verbrachten sie jede nur mögliche Minute miteinander. Nun ist der "Transfomers"-Star wieder solo unterwegs.

Duhamel verkündet Trennung wartenden Paparazzi

Was jedoch etwas seltsam anrührt ist der Ort, den der Schauspieler wählte, um sein Liebes-Aus offiziell zu verkünden: "Falls ihr nach Eiza sucht - zwischen uns ist alles aus", teilte er wartenden Paparazzi beim Verlassen seines Fitness-Clubs in LA mit.

Arbeit als Liebestöter

Dass Beziehungen generell unter Zeitmangel scheitern, ist in Hollywood nichts Neues. Beide waren beruflich sehr eingespannt, so etwas verkraftet frische Liebe auf Dauer nicht. Eiza Gonzalez war Josh Duhamles erste Freundin nach der Scheidung von Ex-Frau Fergie. Für den gemeinsamen Sohn Axl aus seiner ersten Ehe teilen sich Josh und Fergie das gemeinsame Sorgerecht. So meinte die Sängerin nach der freundschaftlichen Trennung: "Wir lieben einander. Wir sind cool und einfach nur eine Familie. [Josh] ist ein guter Elternschafts-Partner, wir haben es gut aufgeteilt. Wir bekommen das hin."