Kunis spricht Russisch, Justin bleibt stumm

Antworten in der Sprache des Landes geben Sympathiepunkte. Wenn Stars aber dann noch fließend parlieren und mit dem Publikum scherzen, sorgt das für Verblüffung. Welche Stars sonst noch fließend Fremdsprachen sprechen.

Viele Menschen sprechen zwei oder mehr Sprachen - soweit nichts Neues, doch viele amerikanische Stars sprechen oft nur eine: Englisch. Wenn Promis aber in der Landessprache antworten, freut das Fans und Reporter. Verblüfft reagieren jedoch beide, wenn nicht nur gestotterte Laute herauskommen, sondern ganze Sätze. Vor kurzem geschehen bei Mila Kunis und Justin Timberlake. Bei einem Interview, um den Film "Freunde mit gewissen Vorzügen" in Russland zu bewerben wurde Justin Timberlake gefragt, warum er seine Musik- zugunsten seiner Schauspielkarriere auf Eis gelegt hat. Timberlake, etwas verdattert, weil die Übersetzung so lange dauerte, blieb sprachlos, worauf seine Kollegin und mögliche Freundin Mila Kunis einschritt - und das in fließendem Russisch. Sprachlose Journalisten hörten wie Kunis fröhlich drauf los plauderte. Und auch Timberlake saß mit offenem Mund daneben - mehr konnte er nicht tun, denn selbst der Übersetzer war überfordert. Schließlich machte Kunis noch ein paar Scherze und die Frage war vergessen. Die Frage, warum Kunis fließend Russisch parlierte ist einfach zu beantworten: Die Schauspielerin ist in der Ukraine geboren und kam erst mit sieben Jahren in die USA. Die 27-Jährige ist jedoch nicht der einzige Promi mit exzellenten Fremdsprachenkenntnissen. Auch Charlize Theron spricht fließend Englisch und Afrikaans, denn die blonde Schönheit stammt ursprünglich aus Südafrika. Der Brite Colin Firth plaudert besonders gerne Italienisch, woher er das kann? Seine Frau Livia Giuggioli ist Italienerin, extra für die Begegnung mit seinen Schwiegereltern lernte der 50-Jährige die Sprache. Mittlerweile pendelt das Paar zwischen London und Italien. Gwyneth Paltrow (38), Oscar-Preisträgerin, Sängerin, Lifestyle-Coach und Hobbyköchin. Die Mutter von zwei Kindern ist unglaublich vielfältig und spricht zudem auch noch fließend Spanisch. Als Teenager verbrachte sie einige Zeit als Austauschstudentin in Talavera de la Reina und lernte dort die Sprache. Sie spricht so gut, dass sie laut people.com sogar mit ihren Kindern Apple (7) und Moses (5) Spanisch spricht. Konnichiwa! - Schauspieler Edward Norton und die Japaner. Nachdem er in Yale studiert hatte, lebte und arbeitete der 41-Jährige einige Zeit in der Firma seines Großvaters in Osaka, Japan. "Hangover 2"-Star Bradley Cooper sah als Kind den Film "Chariots of Fire". In einer Szene sprach jemand Französisch und Cooper dachte "Wow, das klingt cool!". Daher beschloss der Schauspieler die Sprache zu lernen, studierte und verbrachte ein Auslandssemester in der Provence und lebte bei einer einheimischen Familie. Dort konnte er nur Französisch sprechen und lernte so die Sprache - so gut, dass er im französischen Fernsehen bei einem Interview den zweiten Teil von "Hangover" bewarb. Kleines Sprachgenie: Jung-Mama und Oscar-Preisträgerin Natalie Portman wurde in Jerusalem/Israel geboren. Ihr Vater stammt von dort, ihre Mutter ist Amerikanerin. Portman wuchs mit beiden Sprachen auf und spricht daher fließen Englisch und Hebräisch. Aber ihr Fremdsprachenwortschatz ist damit nicht beendet: Konversationen kann die 30-Jährige auch in Französisch, Spanisch, Deutsch und Japanisch führen. Esto es muy raro. - Das kommt mir Spanisch vor: Als Teenager lebte der gebürtige Kalifornier Ben Affleck einige Zeit in Mexiko, daher spricht er die Sprache perfekt. Doch damit nicht genug: Der 38-Jährige spricht auch noch Französisch und lernte sogar einmal Arabisch. Der "Inception"-Star Jason Gordon-Levitt (30) lernte die Sprache der Liebe. Im Alter von 20 Jahren fuhr der Schauspieler nach Paris um Frauen kennen zu lernen. Außerdem studierte er französische Literatur auf der Columbia University. Damals in Paris hatte er keinen Erfolg bei den Damen, das wäre nun sicher anders. Auch Oscar-Preisträgerin Sandra Bullock spricht eine andere Sprache ziemlich gut: Deutsch. Ihre Mutter war eine deutsche Opernsängerin und ihr Vater war in Deutschland während seiner Zeit in der Army stationiert. Während ihrer Kindheit war Bullock oft in Nürnberg und Salzburg, besuchte ihre Großmutter und Verwandte. Bei Interviews antwortet die 47-Jährige noch immer in fast perfektem Deutsch.
(KURIER.at) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?