© Instagram/rosemarinoramsey

Stars
02/05/2021

Komiker Chris Ramsey: Schönheits-OP für 4 Wochen altes Baby

Der britische Komiker Chris Ramsey und seine Frau waren mit einem Spitzohr ihres Babys unzufrieden.

Vor gerade einmal vier Wochen sind der britische Komiker Chris Ramsey und seine Ehefrau Rosie zum zweiten Mal Eltern geworden. Nun hat das Promipaar für Aufsehen gesorgt, weil es mit Sohn Rafe einen Beauty-Doc aufgesucht hat, der den Säugling einer ästhetisch-plastischen Operationen unterzog.

Beauty-OP für vier Wochen altes Baby

Der Komiker und die Influencerin empfanden ein Spitzöhrchen ihres Sohnes als störend und ließen dieses operieren. "Es ist eigentlich nicht so auffällig, aber wenn es helfen kann, dass es ihn in den kommenden Jahren nicht stört, ist es das meiner Meinung nach wert", erklärt Mutter Rosie auf Instagram.

Der Arzt habe dem Paar zu dem frühen Eingriff geraten: "Der Doktor sagte, je früher, desto besser. Denn die Babys versuchen dann nicht, das Pflaster abzuziehen oder nass zu machen."

Auf einem Foto, das kurz nach Rafes Geburt aufgenommen wurde, ist der kleine "Makel" noch zu sehen, da das linke Ohr der Kamera zugewandt ist. Inzwischen haben seine Eltern jedoch entschieden, diesen korrigieren zu lassen.

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

In ihren Storys zeigte die Frau des Comedians das Ergebnis und schrieb dazu: "Das ist Rafes kleines Ohr vorher. Es ist oben nur ganz leicht spitz und der Lappen ragt ganz leicht heraus."

Ob der kleine "Makel" wirklich so schwerwiegend war, dass eine Operation notwendig gewesen ist, darüber lässt sich streiten.

Dass bei Kindern wegen abstehenden Ohren und anderen Fehlbildungen eine Ohr-Korrektur durchgeführt wird, ist auch in Österreich keine Seltenheit. Oft wird befürchtet, dass abstehende Ohren zu Hänseleien in der Schule führen könnten. Sogenannte "Segelohren" werden deswegen oft frühzeitig operiert. Idealerweise wird der Eingriff jedoch zwischen dem vierten und dem vierzehnten Lebensjahr durchgeführt. Vor dem vierten Lebensjahr gilt eine solche Operation als weniger sinnvoll, da die Ohren noch nicht ausgewachsen sind.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.