© pps.at

Stars
09/24/2018

Kollaps: Katie Price in Psychoklinik eingeliefert

Katie Price hat sich wegen ihrer Drogenprobleme in psychiatrische Behandlung begeben.

von Elisabeth Spitzer

Finanzielle Probleme, Alkoholexzesse, Drogenmissbrauch und jetzt auch noch die Trennung von ihrem jungen Freund, dem 29-Jährigen Personal Trainer Kris Boyson, waren offenbar zu viel für das britische Busenwunder Katie Price. Wie die Sun berichtet, soll die 40-Jährige nun in die Londoner "The Priory"-Klinik eingeliefert worden sein, um sich 28 Tage lang behandeln zu lassen.

Katie Price in psychiatrischer Behandlung

Laut Prices Mutter Amy habe Katie einen Zusammenbruch erlitten und zugegeben, dass sie dringend Hilfe brauche, um mit ihrem selbstzerstörerischen Verhalten aufzuhören. Grund sei eine posttraumatische Belastungsstörung.

"Kein Elternteil will dabei zusehen, wie sein Kind zerbricht. Es ist unerträglich", sagte Prices Mutter, die selbst an einer schweren Lungenerkrankung leidet. "Kate war ihr eigener schlimmster Feind und hat sich gelegentlich wie ein Idiot verhalten, aber sie hat sich seit Jahren selbst zerrissen."

Auch die drei Ex-Männer ihrer Tochter - Peter Andre, Alex Reid und Kieran Hayler - und die sozialen Medien hätten ihren Beitrag zum Zusammenbruch ihrer Tochter geleistet.

"Sie wird ständig verurteilt wegen der Art, wie sie ihre Kinder erzieht, wegen der Art, wie sie wohnt und wegen ihres Jobs, wegen ihrer finanziellen Situation und ihres Aussehens", so die besorgte Mutter des britischen Starlets weiter. "Kein Mensch kann einem derartigen Druck standhalten."

Erst kürzlich musste das Busenwunder heftige Kritik für ihr Verhalten als Mutter einstecken, als sie den ersten Schultag ihrer Tochter Bunny verpasste. Statt bei dem großen Tag der Vierjährigen dabei zu sein, fuhr sie mit ihrem neuen Partner Alex Adderson nach Mallorca und verbrachte dort einen Liebesurlaub. Während ihres Aufenthalts auf der Ferieninsel soll auch ein Drogenclip von der fünffachen Mutter entstanden sein, in dem sie einen Hiphopsong zum Besten gibt und über ihre Liebe zu Kokain rappt.

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

Dass Katies Beziehung mit Boyson gescheitert ist, wurde erst vor wenigen Tagen bekannt. Auch er macht sich inzwischen Sorgen um das Model. "Wenn ich sie jetzt sehe, tut sie mir leid, ihr geht es offensichtlich nicht gut", gestand er dem Daily Mirror. Laut seiner Aussage würden auch Katies Kinder unter den Problemen ihrer Mutter leiden. "Sie hat sich in der Nähe ihrer Kids zurückgehalten, wenn sie aber getrunken hat, ist sie schon mal aus der Haut gefahren", behauptet der Fitnesstrainer.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.