Stars
02.05.2017

Kardashians: In die Mode-Oberliga eingezeckt

Der Kardashian-Clan hat sich ohne Skrupel und mit großer Zähigkeit in die Mode-Oberliga gepusht.

Die Kardashian-Familie hat es geschafft, Stars wie Musikmogul P. Diddy (47), It-Girl Paris Jackson (19) und Topmodel Lily Aldridge (31) bei der Met-Gala auf der Toilette zu versammeln, nur um ein Selfie zu schießen. Kylie Jenner (19) freut sich nun über zwei Millionen Likes für das Instagram-Bild. Die Jüngste des Clans steht ihrer bekannten Halbschwester Kim Kardashian (36) um nichts nach, wenn es um ungenierte Eigenwerbung geht. Die Reality-Stars, die noch vor einigen Jahren als Trash-Promis abgetan wurden, haben sich höchst erfolgreich und äußerst forsch in die oberste Liga der Modewelt eingezeckt.

Am Montagabend glänzten sie nun denn auch auf einer der wichtigsten Mode-Partys der Welt in New York. Die mächtige Chefin der US-Vogue, Anna Wintour (67), organisierte die feine Sause, auf der eine Kardashian vor einigen Jahren noch als absolut unerwünscht galt.

Doch durch Kims Beziehung mit dem im Mode-Biz wohlgelittenen Rapper Kanye West (39) gelang dem inszenierungssüchtigen Fashion-Victim der Aufstieg in die stylische High Society. West verlangte von Wintour 2013 eine Einladung für seine Verlobte. Kardashian nützte ihre Chance und tat alles, um der strengen Wintour zu gefallen. Mit Erfolg, wie die diesjährige Einladung ohne Kanye beweist.

Auch ihre Halbschwestern Kylie und Kendall Jenner (21) wissen sich zu inszenieren. So fungierte Nesthäkchen Kylie sogar als Versace-Testimonal und Kendall sorgte mit nackten Tatsachen für einiges Aufsehen. Mit Kim hatten sie diesbezüglich ja die beste Lehrerin zur Hand ...