Kim Kardashian: Keine Zeit für Honeymoon

Nach der Hochzeit von US-Starlet Kim Kardashian und Basketballer Kris Humphries gab es vorerst nur einen Kurztrip nach Italien. Zeitplan ist zu eng und auch die zweite Hochzeitsparty in New York steht an.

Das US-Starlet Kim Kardashian und ihr Neo-Ehemann Basketballspieler Kris Humphries haben vorerst keine Zeit für große Flitterwochen. Nach der Hochzeit am 20. August machten das frisch vermählte Paar nur einen Kurztripp auf die italienische Insel Capri. Die große Hochzeitsreise soll später kommen und "definitiv tropisch" werden, wie der 30-jährige Reality-Star people.com verriet. Zuerst stehen noch der Drehbeginn für die zweite Staffel von "Kim & Kourtney Take New York" und die "Video Music Awards" am Sonntag in Los Angeles auf dem Programm. Auch eine zweite Hochzeitsparty in New York ist für 30. August geplant. Noch vor der eigentlichen Hochzeit hatte Medienmogul Jason Binn getwittert: "NY Hochzeitsfeier! @KimKardashian, @Kris Humphries - @colincowie & ich sind so aufgeregt die Party zu veranstalten".

Kim Kardashians Twitter-Antwort: "Es wird lustig!" Kim Kardashian und Kris Humphries gaben sich am 20. August vor 440 Hochzeitsgästen das Jawort. Für Kardashian ist es die zweite Ehe, für ihren 2,02-Meter-Ehemann die erste. Kardashian trug bei der Hochzeit ein elfenbeinfarbenes Brautkleid von Star-Designerin Vera Wang mit einer Menge Tüll und Spitze. Im Laufe des Abends zog sich die Braut angeblich zweimal um.  Der 26 Jahre alte Bräutigam trug einen Anzug von Ermenegildo Zegna.

Die Sprecherin Jill Fritzo sagte der Zeitschrift People und dem Fernsehsender E!, dass die Zeremonie im kalifornischen Montecito in einem großen Zelt auf einem Privatanwesen stattgefunden hat. Bekannt wurde Kardashian ... ... durch die Familien-Reality-Soap "Keeping Up with the Kardashians", in der auch ihre Mutter und ihr Stiefvater (der die Braut zum Altar führte) sowie ihre Geschwister und Halbgeschwister Kourtney, Khloé, Robert, Kendall und Kylie vorkommen. Die Bekanntheit führte sie außerdem in TV-Sendungen und Talkshows wie "Larry King Live", zu David Letterman, Jimmy Kimmel und zu "Dancing with Stars". Der Reality-Soap-Star verkaufte die Bildrechte exklusiv an den Fernsehsender E!, der im Oktober eine zweiteilige Sendung von der Feier ausstrahlen wird, und an das Magazin People. Angeblich mussten die Gäste auch eine Geheimhaltungserklärung unterschreiben. Unter den 440 Anwesenden - die angeblich alle gebeten wurden Schwarz und Weiß zu tragen - waren beispielsweise ... ... Punk-Göre Avril Lavigne, ... ... Eva Longoria, ... ... Schauspielerin und Sängerin Demi Lovato (links) und ... ... Lindsay Lohan. Die berühmte Braut wird den Namen ihres Mannes annehmen - auf der Heiratsurkunde versteht sich. In der Öffentlichkeit wird sie ... ... sich weiterhin als Kim Kardashian vermarkten. Neben der sicherlich nicht geringen Summe für die Bildrechte, kreierte das Starlet speziell für die Hochzeit ein Parfum. Ihre Fans können den Duft "Love by Kim Kardashian" nun um 100 Dollar kaufen.

Bild: Schöne Braut braucht schöne Nägel: Vor der Hochzeit ließ sich Kim noch Füße und Finger verschönern. Der "New Jersey Nets"-Spieler und seine Ehefrau werden nun  auch an die Ostküste nach New Jersey ziehen.
(KURIER.at / Christine Scharfetter, spp, dapd) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?