FILE PHOTO: Actor Jennifer Lawrence poses during a photocall for the movie "Mother!" at the 74th Venice Film Festival in Venice

© REUTERS / ALESSANDRO BIANCHI

Stars
07/22/2022

Jennifer Lawrence mit Baby unterwegs: Darum trägt ihr Kind eine Kopforthese

Jennifer Lawrence zeigte sich mit ihrem Baby in der Öffentlichkeit. Paparazzi-Fotos zeigen das Kind der Schauspielerin mit einem Kopfhelm.

Obwohl sie selbst die Geburt ihres Kindes bisher nicht offiziell bestätigt hat, wurde Jennifer Lawrence nun mit ihrem Baby in der Öffentlichkeit gesichtet. Im Februar sollen die Schauspielerin und ihr Ehemann, der Kunstgalerist Cooke Maroney, still und heimlich Eltern geworden sein. US-Talkmasterin Ellen DeGeneres plauderte zudem aus, dass es sich bei dem Kind des Paares um einen Buben handelt. 

Jennifer Lawrence: Baby trägt Kopfhelm gegen Verformung

Aktuelle Paparazzi-Fotos zeigen Lawrence unterwegs mit ihrem Sohn, das Baby liegt vor ihr auf einer Trage. Was auffällt: Das Kind der Schauspielerin trägt eine sogenannte Kopforthese. Dabei handelt es sich um einen Helm, der Verformungen des Köpfchens des Babys helfen soll.

Eine Helmtherapie sollte rund um den sechsten Lebensmonat beginnen, da sich die Kopfform bis zum ersten Lebensjahr noch am leichtesten beeinflussen lässt. Der Helm wird über einen Zeitraum von bis zu sechs Monaten getragen. Kopforthesen kommen meist dann zum Einsatz, wenn eine Kopfverformung festgestellt wird und Umlagerungsversuche sowie physiotherapeutische Behandlungen keine deutliche Besserung gebracht haben.

 

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare