© Matthew Stockman/Getty Images for The Laver Cup

Stars
07/14/2020

Ivanovic und Schweinsteiger zeigen unbekanntes Hochzeitsfoto

Ana Ivanovic und Bastian Schweinsteiger haben ein bisher unveröffentlichtes Bild ihrer Hochzeit geteilt.

Bastian Schweinsteiger und Ana Ivanovic feiern ihren vierten Hochzeitstag. Als Überraschung für ihre Fans gibt’s nun ein bisher unveröffentlichtes Bild von der Traumhochzeit des Paares zu sehen.

Schweinsteiger teilt unveröffentlichtes Hochzeitsfoto

Schweinsteiger teilte die bis dato unbekannte Aufnahme auf seiner Instagram-Seite. Dazu schrieb der ehemalige Fußball-Star: Die schönsten Erinnerungen sammelt man immer zu zweit."

Auch Ivanovic teilte das Foto mit ihren Followern. "Es fühlt sich an, als wäre es heute gewesen", schrieb sie dazu.

Erste Liebesgerüchte um den 35-Jährigen und die Tennis-Spielerin waren 2014 laut geworden. 2015 machte das Paar seine Beziehung offiziell. Im Juli 2016 hatten Schweinsteiger und Ivanovic in Venedig ihre Hochzeit gefeiert. Inzwischen haben die beiden zwei gemeinsame Kinder.

Ivanovic über Familienleben

Erst vor Kurzem hatte Ivanovic über ihren Familienalltag gesprochen. "Ich kann mich ehrlich gesagt nicht so gut entspannen, wenn die Kinder schreien. Basti nimmt das lockerer", hatte die ehemalige Profi-Tennisspielerin gegenüber Eurosport ausgeplaudert. Ihr Mann würde sie allerdings tatkräftig unterstützen und nachts aufstehen, um die Windeln zu wechseln. "Auch wenn er es nicht so oft macht, wie das eine Mutter tut."

"Meine Kinder haben mir neue Sichtweisen im Leben gezeigt. Vielmehr denke ich, dass unser Innerstes uns sagen wird, was der richtige Weg für uns ist. Das möchte ich auch an meine Kinder weitergeben", hatte Ivanovic außerdem erzählt. Gefragt, ob sie sich für ihre Kinder ebenfalls eine sportliche Karriere wünsche, sagte sie: "Sie sollen ihren eigenen Weg gehen."

Wie viele anderere hatte das Ehepaar während der coronabedingten Ausgangsbeschränkung mit seinem Nachwuchs alle Hände voll zu tun. "Wir haben Glück, dass wir einen Garten haben, denn wir erziehen unsere Kinder ohne TV- oder iPad-Bespaßung. Daher mussten wir manchmal sehr kreativ werden, um sie zu unterhalten", so die ehemalige Weltranglistenerste, die auf Instagram Einblicke in ihr Familienleben an Schweinsteigers Seite gibt.