Sonja Kirchberger

© KURIER/Jeff Mangione

Österreicher
07/14/2016

In wen Sonja Kirchberger heimlich verliebt war

Die Schauspielerin hatte einen heimlichen Schwarm.

Dem Seitenblicke Magazin hat Schauspielerin Sonja Kirchberger nun verraten, in wen sie lange Zeit still und heimlich verliebt war.

Ein Wiener Sänger hatte es ihr angetan: "Ich war unfassbar verliebt in Falco. Fesch und goschert – ein Traummann!", verriet Sonja Kirchberger (51).

Wirklich etwas mit ihm anzufangen, traute sich die Österreicherin aber nicht. Sie hatte zu viel Angst vor seiner Alkoholsucht.

Falco starb 1998 bei einem Autounfall. Vor seinem tragischen Unfall hatte das Ausnahmetalent noch offen über seine Drogenprobleme gesprochen. Über seine erfolgreichste Zeit erklärte er auch: "Ich habe ohne Ende Drogen eingeworfen, bin zum Alkoholiker geworden und war phasenweise psychisch völlig von der Rolle."

1988 war nach eigenen Aussagen sein totaler Tiefpunkt. Jeden Tag habe er zwei Flaschen Whisky getrunken. "Ich bin ein absoluter Sucht-Typ. Wenn Fußpilz süchtig machen würde, wäre ich der erste Fußpilz-Süchtige. Das Ganze endete irgendwann 1988 nach mehreren Entzügen in einem Sanatorium in Genf, wo ich interessante Leute traf."