Hello, Mister President!

Get-Together: Prominente fliegen nicht nur auf Ali Rahimis Teppiche, sondern auch auf seine gemütlichen Abende.

Ali Rahimi knüpft Teppiche genauso gekonnt wie Verbindungen und so kann es schon mal passieren, dass einer Einladung zu einem "gemütlichen Abend" ins Palais Széchényi, auch der Bundespräsident Heinz Fischer folgt. 

Im Bild: Ein Prosit der Gemütlichkeit - Ali Rahimi, Heinz Fischer und Winzer Walter Polz Und das erklärt sich Gastgeber Ali Rahimi so: "Scheinbar fühlen sich Präsidenten bei uns sehr wohl. Bill Clinton war für 45 Minuten angesagt und blieb über drei Stunden. Er aß Apfelstrudel, den ihm Attila Dogudan kredenzte und feierte mit Thomas Gottschalk, der zufällig an diesem Tag Geburtstag hatte."

Im Bild: Margit Fischer mit Elisabeth Gürtler Clinton kam im Zuge des diesjährigen Life Balls zu Rahimi, Fotografen waren da allerdings keine zugelassen. Im Gegensatz zum "gemütlichen Abend" mit einem echten Kennedy. Anthony Kennedy, ein Neffe des großen JFK hielt auch schon Hof in den altehrwürdigen Hallen und zeigte sich bis vier Uhr Früh alles andere als kamerascheu.

Im Bild: Niki Ofczarek mit Ehefrau Tamara Metelka Montagabend wollte es also Heinz Fischer ein wenig gemütlich haben, wiewohl Österreichs Staatsoberhaupt meinte: "Gemütlich und Kameras sind nur eine Zeit lang vereinbar. Eine wirklich gemütlichen Abend stelle ich mir auf einer Schutzhütte hoch auf dem Berg vor, vielleicht auch zu Hause vor dem Fernseher oder bei meiner Tochter. Auch beim Ali ist es gemütlich, wenn dann die Kameras abgedreht sind."

Im Bild: Helen van Damm und Adi Hirschal sind gute Freunde Doch schon zuvor sorgte der südsteirische Topwinzer Walter Polz für ein Prosit der Gemütlichkeit, als er Fischer und anderen illustren Gästen wie US-Botschafter William C. Eacho und Ehefrau Donna, ...

Im Bild: Bussi mit Botschaft vergibt das Ehepaar Eacho ... dem neuen AUA-Vorstand Julian Jäger, Juwelier Kornmesser-Inhaber Ernst Klimitsch, Künstlern wie Niki Ofczarek oder Adi Hirschal, Sissy Mayerhoffer ("Licht ins Dunkel"), ...

Im Bild: Brillante Gespräche zwischen Klimitsch und Mayerhoffer ... Gabriele Zuna-Kratky (Technisches Museum) und vielen mehr seinen neuen Sekt offerierte, der Champagner ziemlich nahe kommt. 

Im Bild: Die Chef-Etage - Julian Jäger, Gabriele Zuna-Kratky Unternehmer Hans Schmid nippte daran und meinte: "Genauso hab ich mir einen gemütlichen Abend bei Ali vorgestellt, meine privaten sind allerdings mit maximal acht Personen."

Im Bild: Brigtte Jank talkte mit Hans Schmid
(KURIER) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?