Stars
01.10.2018

Paltrow: Hochzeit in den Hamptons mit hochkarätigen Gästen

Nur die Crème de la crème Hollywoods war zu Gwyneth Paltrows und Brad Falchuks Jawort in den Hamptons eingeladen.

US-Schauspielerin Gwyneth Paltrow (46, "Shakespeare in Love") hat Medienberichten zufolge den Drehbuchautor und Produzenten Brad Falchuk (47, "Glee") geheiratet.

Starbesetzte Heimlich-Hochzeit in den Hamptons

Wie das Magazin People berichtete, nahmen an der Zeremonie in Paltrows Anwesen im Luxus-Ferienhausgebiet Hamptons nahe New York unter anderem Schauspielerin Cameron Diaz und Paltrows Pate, der Regisseur Steven Spielberg teil. Auch Schauspieler Robert Downey Jr., Rob Lowe und Erfolgs-Produzent Jerry Seinfeld und dessen Frau waren unter den Gästen.

Paltrow und Falchuk haben ihre Hochzeit bisher zwar noch nicht bestätigt, veröffentlichten aber ein Foto auf Instagram, auf dem sie sich mit zusammenpassenden Ringen zeigen.

 

Der Nachrichtensender E! News berichtete, die Feier habe am Samstag in eher kleinem Rahmen stattgefunden. Rob Lowe gab auf Instagram Einblicke in das romantische Setting, in dem geheiratet wurde.

 

2015 hatte das Paar seine Beziehung offiziell bekanntgegeben. Paltrow hat zwei Kinder aus einer ersten Ehe mit Coldplay-Sänger Chris Martin. Die Beziehung endete 2016, aber beide blieben laut eigenen Aussagen freundschaftlich verbunden. Falchuk hat ebenfalls zwei Kinder aus einer ersten Ehe, er war bis 2013 mit Produzentin Suzanne Bukinik verheiratet.

 

Anfang dieses Jahres hatte Paltrow zum ersten Mal öffentlich über ihre Beziehung zu Falchuk gesprochen. Damals sagte sie in einem Interview mit dem Magazin People: "In der Mitte des Lebens habe ich versucht zu akzeptieren, wie komplex die romantische Liebe sein kann. Ich habe beschlossen, es noch einmal zu versuchen. Nicht nur, weil ich glaube den Mann gefunden zu haben, für den ich bestimmt war, sondern weil ich auch die seelendehnenden, musterbrechenden Möglichkeiten akzeptiert habe, die erschreckenderweise durch Intimität möglich gemacht werden."