Stars
09.10.2018

Fernando und Sofia von Alba: Märchenhafte Adelshochzeit

Fernando Fitz-James Stuart, der zukünftige Herzog von Alba, traute sich im Beisein von Königin Sofia von Spanien.

Vergangenen Samstag wurde im Liria Palast in Madrid Hochzeit gefeiert. Fernando Fitz-James Stuart, Herzog von Huescar, und seine Verlobte Sofia Palazuelo, trauten sich nach fünf Jahren Beziehung in der Sommerresidenz der Herzogsfamilie von Alba, deren Oberhaupt Fernando eines Tages sein wird.

Königin Sofia zu Gast bei Adelshochzeit

750 Mitglieder der internationalen High Society waren zu der romantischen Zeremonie geladen. Selbst Königin Sofia von Spanien war auf der Hochzeit zu Gast.

Fernando Fitz-James ließ sich in einer traditionellen Militäruniform trauen. Sofia sagte in einem von ihrer Tante, der Brautmodendesignerin Teresa Palazuelo, entworfenen Kleid mit meterlanger Schleppe "Ja". Dazu setzte die Braut auf ein natürliches Make-up.

Nach dem Jawort im Liria Palast nahmen die Gäste bei bestem Wetter einen Aperitif im Garten des Anwesens zu sich, anschließend gab es ein ausgedehntes Mittagessen für die Frischvermählten und die Gäste.

Gefeiert wurde bis spät in die Nacht. Für die Party am Abend verwandelte die Braut ihr Kleid mit einem einfachen Kniff in ein schlichteres Modell – und absolvierte ihren ersten Walzer als Ehefrau ohne Schleppe.

Fernando Fitz-James Stuart, der die Braut als Student auf der Universität von Madrid kennengelernt hat, ist der Sohn von Carlos Fitz-James Stuart, dem Herzog von Alba, und von Matilde de Solis.

Der Titel Herzog von Alba zählt zu den ältesten Titeln im spanischen Adel. Zu den wohl bekanntesten Mitgliedern der Familie gehörte wohl Fernandos Großmutter, Cayetana Fitz-James Stuart. Die 2014 im Alter von 88 Jahren verstorbene Herzogin von Alba galt als eine der reichsten Frauen Spaniens und hatte Zeit ihres Lebens mit ihrem exzentrischen Lebenswandel für Schlagzeilen gesorgt.

Fotos von den modischen Hochzeitsgästen: