© APA/AFP/TIMOTHY A. CLARY

Stars
08/13/2021

19-jähriges Eminem-Adoptivkind outet sich als nichtbinär

Eines der Adoptivkinder von Rapper Eminem hat sich auf TikTok als nichtbinär geoutet.

Eines der Adoptivkinder von US-Rapper Eminem hat sich als nichtbinär geoutet. Nichtbinär ist eine Bezeichnung für Geschlechtsidentitäten aus dem Transgender-Spektrum und wird von Menschen verwendet, die sich nicht ausschließlich als männlich oder weiblich identifizieren.

Eminems Adoptivkind outet sich als nichtbinär

Dies gab Stevie, 19 Jahre alt, in einem Tik Tok-Video bekannt. Darin ist seine Entwicklung in Bezug auf seine Geschlechtsidentität zu sehen. Stevie weist in dem Clip darauf hin, dass er unter anderem die im Englischen neutralen Pronomen "they/them" akzeptiere - im Video ist am Ende "alle Pronomen" zu lesen - das bedeutet, dass er aktuell mit sämtlichen Personalpronomen angesprochen werden kann. "Seht zu, wie ich beginne, mich mit mir selbst wohl zu fühlen", schrieb er außerdem.

Stevie, früher als Whitney bekannt, wurde von Eminem und seiner Ex-Frau Kim Scott 2005 adoptiert.

Das Ex-Paar teilt sich außerdem eine gemeinsame Tochter, die 25-jährige Hailey. Eminem hat neben Stevie (ein Kind Scotts aus einer früheren Beziehung) auch Scotts Nichte Alaina (28) adoptiert. Eminem hatte seine Ex-Frau Kimberly "Kim" Ann Scott bereits im Jugendalter kennengelernt. Die beiden haben 1999 geheiratet. Zwei Jahre später wurde ihre Ehe geschieden. 2006 traute sich der Rapper erneut mit seiner Jugendliebe, diesmal wurde die Ehe aber nach nur wenigen Wochen beendet.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.