© APA/AFP/GEOFF ROBINS

Stars
12/01/2020

Ellen Page: "Bin Transgender und heiße jetzt Elliot"

Der kanadische Schauspieler Elliot Page war einst als Ellen Page bekannt.

Der kanadische Schauspieler Elliot Page (33) war einst als Ellen Page bekannt. Er sei Transgender und verwende nun männliche Pronomen, teilte Page am Dienstag per Kurznachrichtendienst Twitter mit.

"Ich fühle mich glücklich, dass ich das schreiben kann. Dass ich hier bin. Dass ich an diesem Platz in meinem Leben angekommen bin."

Von nun an werde Page den Namen Elliot und die englischen Pronomen "he" ("er") sowie "they" (ist auch im Singular geschlechtsneutral) benutzen.

Page betont, dass die Entscheidung, sich öffentlich als Transgender zu präsentieren und auch den Namen zu ändern, ein langer Prozess war, mit viel Unterstützung aus der LGBTQ-Gemeinde.

"Ich fühle überwältigt und dankbar für alle, die mich auf diesem Weg begleitet haben", schreibt Elliot Page auf Instagram. "Ich liebe es, dass ich trans bin, und ich liebe es, queer zu sein."

Er könne nicht zum Ausdruck bringen, wie bemerkenswert es sich anfühle, endlich zu lieben, wer er wirklich sei und sein authentisches Ich leben zu könnnen.

"Meine Freude ist groß, aber auch zerbrechlich", führt Page aus. "Die Wahrheit ist, obwohl ich gerade von Grund auf glücklich bin und weiß, wie privlegiert ich bin, habe ich auch Angst", gesteht er. Page habe Angst vor dem Hass, den Witzen und der Gewalt, denen Transgender-Personen oft ausgesetzt sind. Er bittet seine Fans um Geduld.

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

Zahlreiche Aktivistinnen und Aktivisten und auch viele Personen aus der Filmindustrie beglückwünschten Page. Nick Adams von der US-NGO Gay and Lesbian Alliance Against Defamation (GLAAD) zeigte sich von der Ankündigung gegenüber Vulture erfreut: "Elliot Page hat fantastische Charaktere auf der Leinwand gespielt und war ein ausgesprochener Fürsprecher für alle LGBTQ-Menschen. Er wird nun eine Inspiration für unzählige trans und nicht binäre Menschen sein. Alle Transmenschen verdienen die Chance (…), als das akzeptiert zu werden, was wir sind."

Page, als Schauspieler 2007 mit dem Film "Juno" berühmt geworden, ist seit 2018 mit der kanadischen Tänzerin Emma Portner verheiratet. "Ich bin so stolz auf Elliot Page", schrieb diese auf Instagram nach dem Coming-Out ihres Mannes.

Bereits im Alter von zehn Jahren entdeckte Page die Schauspielerei. Noch im selben Jahr folgte die erste große Rolle im Pilotfilm zur kanadischen Fernsehserie "Pit Pony, Wenn der Mond zur Sonne wird". Schon damals wurde Page für Filmpreise nominiert.

Es folgten weitere kanadischen TV-Produktionen, Serien und Independent-Filme. Internationale Aufmerksamkeit erregte das kanadische Ausnahmetalent erstmals 2005 in "Hard Candy", wo Page - damals noch als Mädchen - eine 14-Jährige darstellte, die via Internet Bekanntschaft mit einem Erwachsenen macht, der auf diesem Wege Minderjährigen nachstellt. Der Blockbuster "X-Men: Der letzte Widerstand" führte 2006 dann endgültig zum internationalen Durchbruch.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.