Elefant und Lama für die Queen

Britain's Queen Elizabeth watches a preview of her
Foto: Reuters/POOL Die Queen braucht reichlich Platz für die vielen Geschenke.

Unter den Präsenten für ihr Thronjubiläum sind auch 78 Porträts und 436 Bücher.

Die britische Königin Elizabeth II. hat zu ihrem 60. Thronjubiläum auch einen Elefanten und ein Lama geschenkt bekommen. Die Tiere hält sie zwar nicht im Schlossgarten, hat für sie aber eine Patenschaft übernommen. Fast ein Jahr nach dem Jubiläum veröffentlichte der Palast am Donnerstag eine Liste mit den Präsenten, mit denen die Queen in ihrem Jubiläumsjahr 2012 beschenkt wurde. Mit dabei sind auch ein gestrickter Teewärmer in der Form der Königin mit ihren Lieblingshunden, den Corgis.

Was die 86-jährige Queen mit den Geschenken anfangen wird, wurde nicht verraten. Darunter waren außerdem 78 Porträts der Queen, 436 Bücher, 235 CDs und DVDs und neun Puzzles - ein Hobby der Königin. Nicht auf der offiziellen Liste ist das Geschenk von einer kleinen Brauerei in Düsseldorf. Die hatte der Königin ein Fass Altbier geschenkt, auf dem sie als Fuchs mit einem Königspudel neben ihr abgebildet ist.

Ungarische Würstchen

Der Palast veröffentlicht jedes Jahr eine Liste der offiziellen Geschenke, die die königliche Familie über das Jahr bei unterschiedlichen Besuchen und Terminen erhalten hat. Der Ehemann der Monarchin, Prinz Philip (91), erhielt unter anderem Bier und eine Salatschüssel aus Ahorn. Die Frau vom jüngsten Sohn der Queen, Sophie von Wessex, durfte sich an ungarischen Würstchen erfreuen.

Am 6. Februar 2012 hatte die Queen ihr 60. Thronjubiläum begangen. Sie feierte fast das ganze Jahr bei Reisen durch ihr Land und mehreren Veranstaltungen.

Was schenkt man einem Royal? Diese Frage ist leicht zu beantworten: Stofftiere, Baseballkappen oder eine Moskito-Falle. Denn genau diese Präsente bekamen Prinz William (29) und seine Frau Catherine (30) während ihrer offiziellen Auslandsbesuche 2011. Vor kurzem veröffentlichte der Palast in London eine Liste der Geschenke, die das royale Paar mit nach Hause brachte. Darunter fanden sich allerlei kuriose Dinge. So konnten sich der Herzog und die Herzogin von Cambridge neben den bereits genannten auch über ein Rentiergeweih aus Kanada und einen Brotaufstrich aus  Australien freuen. In die Geschenkesammlung des britischen Königshauses kamen  auch ein Kuschelhund, eine Skibrille und Bierdeckel. Bei seiner Reise nach Neuseeland und Australien im März 2011 war   William noch ledig und daher alleine unterwegs. Während dieser Reise schenkten ihm Fans nicht nur eine, sondern gleich eine ganze Sammlung Baseballkappen. Und für den metrosexuellen Mann:   Duftseifen und sogar Ohrringe. Die letztgenannten waren vermutlich für seine jetzige Frau gedacht. Die erste offizielle Reise des royalen Paares ging nach Kanada und in die USA. Dabei wurde speziell an Modefan Kate  gedacht, die drei Paar Schuhe, Hüte und Kopfschmuck,   Ketten, Broschen und  handgestrickte Schals erhielt. Das kanadische   Gesundheitsministerium  überreichte den beiden eine  Moskito-Falle. Vom 12 Wing Shearwater Regiment der kanadischen Airforce erhielt William einen Fliegerhelm.
  Auch über Cowboyhüte durften sich Kate und William freuen, ob es sich um diese auf dem Bild handelte, ist allerdings nicht überliefert. In  den  USA bekamen sie ein  iPad als Präsent. Einige Jahre zuvor wird sich ... ... Prinz Charles lange Gedanken darüber gemacht haben, was er seiner Frau Camilla zu ihrem 60. Geburtstag schenken soll. Seine ... ... Wahl fiel am Ende schon recht bescheiden aus - auf zwei Schafe. Die beiden Tiere gehören einer seltenen Art an und sollen pro Stück etwa 450 Euro gekostet haben. Camilla soll sich sehr gefreut haben. Manchmal ist bekanntlich weniger mehr. Übrigens ist es nicht nur üblich Royals bei Auslandsbesuchen zu beschenken. Auch ... ... Politiker dürfen sich über Interessantes und Kostspieliges freuen. So erhielt der verstorbene Bundespräsident Thomas Klestil 2001 sechs Pferde und zwei Dromedare vom saudischen König Fahd. Ein Geschenk über das sich Klestil nicht besonders freute, kosteten ihn die Tiere doch 3000 Euro im Monat. Weniger kostspielig, dafür aber ... ... sehr ungewöhnlich war das Geschenk der damaligen amerikanischen Außenministerin Madeleine Albright für ihren russischen Amtskollegen Igor Sergejewitsch Iwanow zu seinem 55. Geburtstag. Es handelte sich um einen ... ... Tretroller samt passender Schutzausrüstung. Der Russe war ganz und gar nicht beleidigt, sondern höchst erfreut. Die im Westen so beliebten Roller waren damals in Moskau kaum zu sehen. Dies lag vor allem am hektischen Verkehr in Russlands Metropole. Doch nicht nur Royals oder Politiker bekommen ... ... schräge Präsente, auch Hollywood-Stars beherrschen das Schenken unüblicher Dinge. So bescherte Angelina Jolie ihrem Lebensgefährten Brad Pitt ein besonderes Weihnachten und verehrte ihm einen ... ... Wasserfall in der Nähe von Los Angeles. Der Schauspieler hat angeblich schon immer davon geträumt, in einem Haus über einem Wasserfall zu leben. Da er ohnehin eine ... ... Pause vom Schauspielgeschäft angekündigt hat, kann sich der Architektur-Fan gänzlich auf den Bau konzentrieren. Angedacht ist ein Haus im Stile seines Lieblingsarchitekten Frank Lloyd Wright. Im vergangenen Jahr schenkte ... ... die extravagante Jolie ihrem Herzbuben bereits einen... ... Olivenbaum zum Valentinstag. Das zarte Pflänzchen ist knapp 200 Jahre alt und kostete stolze 13.600 Euro. Wesentlich bizarrer waren die ... ... Geschenke, die sich die damals wilde Schauspielerin und ihr Ex Billy Bob Thornton machten. Fast legendär ist das ... ... Blut-Präsent. Die beiden schenkten nämlich einander Ampullen mit dem Blut des anderen und trugen diese um den Hals. Man möchte nicht wissen, was sie sonst noch taten, das aber nicht an die Öffentlichkeit durchsickerte. Andere prominente Leidgenossen haben auch komische Vorlieben. Die ... ... Schauspielerin Tori Spelling mag`s zum Beispiel tierisch. Die 38-Jährige, die ihre Bekanntheit der legendären US-Teenie-Serie "Beverly Hills, 90210" verdankt, ist eine überzeugte Tierliebhaberin. Ihr Gatte Dean McDermott hat es daher leicht, wenn es um die Besorgung neuer Geschenke für seine Geliebte geht. Erst kürzlich überraschte er sie mit einer ... ... Ziege sowie einem Küken. "Ich dachte mir, ich tue etwas Nettes für meine Frau. Was könnte besser sein als ein Haus voller Tiere," sagte  McDermott in ihrer gemeinsamen Reality-Show "Tori&Dean". Das Paar besitzt schon eine Ziege und hofft darauf, dass sie mit den neuen Hausbewohnern gut auskommen wird. ... Vierbeinern ist auch George Clooney. Der Schauspieler und Regisseur schenkte 1988 seiner damaligen Herzensdame Kelly Preston ein ... ... Hausschwein, das den Namen Max bekam. Nach der Trennung der beiden bekam Clooney das "Sorgerecht". Max starb vor mittlerweile fünf Jahren, wurde - gut behütet - stolze 18 Jahre alt. In die ... ... Kategorie "galaktisch" fällt das Präsent von Katy Perry. Die Pop-Sängerin kaufte ihrem damaligen Verlobten Russell Brand zu seinem 35. Geburtstag einen ... ... Trip in den Weltraum, angeboten von Virgin Galatic, dem Unternehmen des exzentrischen Milliardärs Richard Branson. Ein Platz auf dem Jungfernflug des Virgin-Raumschiffs kostet rund 200.000 Dollar. Geholfen hat es nichts - die beiden stehen nach nur 14 Monaten vor dem Ehe-Aus. Ein besonders körperbetontes Präsent hatte Robbie Williams für seinen guten Freund Sir Elton John parat. Zum 60. Geburtstag des Sängers schenkte ihm das ... ... mittlerweile etwas gezähmte "Take-That"-Mitglied eine Strip-Show. Zu den Klängen vom Song "You Can Leave Your Hat On" entledigte sich Williams seiner Sachen und brachte die Geburtstagsparty zum Kochen. Auch in der ...
(APA / mod) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?