Stars
03.09.2018

Ein Mini-Bondgirl für Daniel Craig & Rachel Weisz

"James Bond" Daniel Craig in neuer Mission: Der Actionheld darf nach 26 Jahren erstmals wieder Windeln wechseln.

Daniel Craig (50) hat allen Grund zur Freude: Seine Frau Rachel Weisz (48) hat am Freitag das erste gemeinsame Kind zur Welt gebracht.

Lizenz zum Windelwechseln

Laut Daily Mail dürfen sich der James-Bond-Darsteller und die Oscar-Preisträgerin über ein gesundes Mädchen freuen. Der Brite hat bereits eine 26-jährige Tochter aus seiner Ehe mit Fiona Loudon. Der heute 50-Jährige war Anfang der Neunziger für zwei Jahre mit der schottischen Schauspielerin verheiratet. Auch für Rachel Weisz ist es nicht das erste Kind. Aus ihrer Ehe mit Regisseur Darren Aronofsky stammt der zwölfjährige Henry. Weisz und Craig sind seit acht Jahren ein Paar und haben vor sieben Jahren still und heimlich geheiratet. 

Straffer Zeitplan

Im April hatte Weisz in einem Interview mit der New York Times ihre Schwangerschaft verkündet. Auf die Frage, ob das Kind in den USA oder in England aufwachsen werde, meinte die Schauspielerin, dass es wohl zweisprachig aufwachsen wird. Die frischgebackenen Patchwork-Eltern, die ihr Privatleben so gut wie möglich aus der Öffentlichkeit raushalten, dürften somit wohl zwischen England und Amerika hin und her pendeln. Im November starten für Craig dann auch noch die Dreharbeiten für den Jubiläums-Bond.