Dürrezeit: Hollywood im Magerwahn

Die Figur spielt im Show-Business eine gewichtige Rolle. Auch 2011 haben unzählige Stars den Kampf gegen die Kilos aufgenommen. Ob weniger mehr ist, sei dahingestellt.

Der Magerwahn dürfte wieder in Hollywood eingekehrt sein. Nach vernünftigen Gewichtsverlusten mancher Stars, Beispiel Kirstie Alley oder Jennifer Hudson, scheint in der Glitzerwelt wieder die Dürre eingekehrt zu sein. Clooney-Ex Elisabetta Canalis und Sängerin LeAnn Rimes gehen mit schlechtem Beispiel voran. Weniger ist nicht immer mehr: 2009 hat Sängerin LeAnn Rimes ein Kleid getragen. Heute ist es umgekehrt. Das Kleid trägt sie. Elisabetta Canalis setzt nicht nur die Trennung
von George Clooney zu. Den Rest erledigt das harte Training für "Dancing With The Stars". Vor zwei Jahren sah das Model noch wesentlich gesünder aus. Peaches Geldof früher und ... ... heute: Der Babyspeck ist mehr als weg. Wer "Germanys Next Topmodel" sucht, muss selbst eines sein. Auch wenn Heidi Klum schon Vierfach-Mama ist.
(kurier / Barbara Reiter, lyk) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?