Stars
20.03.2018

Donald Trump Jr.: Schmutzige Scheidungsdetails

Donald Trump Jr. soll seine Frau Vanessa mit US-Sängerin betrogen haben.

Ende vergangener Woche wurde bekannt, dass Vanessa Trump nach 12 Jahren Ehe die Scheidung von Donald Trump Jr. eingereicht hat. Die Beziehung soll aber schon viel länger zerrüttet gewesen sein, als bisher angenommen. Denn neuen Medienberichten zufolge soll der Sohn von US-Präsident Donald Trump seine Frau mit Sängerin Aubrey O’Day betrogen haben.

Die beiden sollen einander bereits 2011 kennengelernt haben, als Aubrey Kandidatin in der Trump-Show "Celebrity Apprentice" war. Laut Page Six war Donald Trump Jr. damals als "Berater" für die Sendung seines Vaters tätig. Damals hätten der Präsidenten-Sohn und die Sängerin eine Affäre miteinander gehabt und sollen einander in verschiedenen Städten heimlich getroffen haben.

Insider wollen sogar wissen, dass Trump Jr. vorhatte, Vanessa für O’Day zu verlassen – worüber seine Frau, die damals mit dem dritten gemeinsamen Kind schwanger war, am Boden zerstört gewesen sein soll.

"Donald Jr. ist Aubrey nachgestiegen. Es war er, der sie erobern wollte", erzählt eine Quelle aus dem Umfeld des Unternehmers. "Er hat ihr gesagt, dass seine Ehe bereits dabei ist, sich aufzulösen."

Der Insider merkt an: "Ich denke aber, dass ihre Beziehung schon zu Ende war, bevor Aubrey aufkreuzte."

Seine Familie habe den 40–Jährigen jedoch dazu überredet, die Ehe nicht zu beenden. Vanessa habe Trump aber schon damals verlassen wollen. "Das war der Untergang ihrer Beziehung."

FILES-US-POLITICS-DIVORCE

Donald Trump Jr. und Vanessa Trump haben fünf gemeinsame Kinder. Vergangenen Donnerstag reichte die 40–Jährige die Scheidung ein, nachdem Krisengerüchte um ihre Beziehung laut geworden waren.

"Nach 12 Jahren Ehe haben wir uns entschieden, getrennte Wege zu gehen. Wir werden immer größten Respekt voreinander und für unsere Familien haben", so die offizielle Mitteilung des getrennten Paares.

"Wir haben fünf wunderbare Kinder gemeinsam und sie bleiben unsere größte Priorität. Wir bitten nun um Privatsphäre."

Doland Trump Jr. und Aubrey O’Day schweigen zu ihrer angeblichen Affäre.