Stars
06.10.2018

Dieter Bohlen: In sechs Wochen elf Kilo abgenommen

Der Poptitan verrät, wie er in kurzer Zeit über zehn Kilogramm abgespeckt hat.

Kaum noch Zucker und ganz viel Sport: So ist "Pop-Titan" Dieter Bohlen (64) überflüssige Kilos losgeworden.

Kein Zucker - dafür sechs Mal die Woche Sport

"Lange Zeit war ich eine regelrechte Schokoladen-Vertilgungsmaschine. Aber ich wurde wirklich immer träger. Und ich wollte nicht, dass ich vorm Spiegel morgens aussehe wie ein Sack Kartoffeln", sagte er der Zeitschrift Closer.

Also habe er angefangen Sport zu machen, sechs Mal die Woche - Rad fahren, laufen oder im heimischen Fitnessstudio schwitzen.

"Ich habe außerdem Zuckerkonsum nahezu komplett eingestellt. Cola oder dickflüssige Säfte gibt's bei mir nicht mehr. Und so verlor ich in sechs Wochen mehr als elf Kilo", erklärt der deutsche Musikproduzent.

Generell fühle er sich inzwischen gesünder: "Heute mach ich 10-Kilometer-Läufe, wobei ich die letzten Abschnitte sogar mit 16 Stundenkilometern laufen kann. Mein Arzt attestierte das beste Blutbild, das ich je hatte, und ich habe mich mit 25 Jahren nicht fitter gefühlt."

Sein Vorbild: Entertainer Johannes Heesters, der 108 Jahre alt wurde. "Er war im hohen Alter noch echt fit, Respekt! Ich würde auch sehr gerne alt werden und fit sein. Gesundheit ist das Größte, aber auch das gibt es nicht umsonst, dafür muss man schon etwas tun."