Stars
04/29/2019

Diebische Elstern: Promis, die beim Stehlen erwischt wurden

Diese Promi-Damen wurden schon einmal bei einem Ladendiebstahl ertappt.

von Elisabeth Spitzer

Megan Fox verriet in einem Interview, dass sie als Teenager bei Walmart Make-up der Linie der Olsen-Zwillinge mitgehen hat lassen: "Ich wurde erwischt und vor Gericht gebracht. Dort stellte man mich vor die Wahl: Entweder drei Tage mit einem ‘Ich-habe-geklaut‘-Schild vor Wal-Mart stehen oder an Weihnachten Geschenke verpacken." Sie entschied sich für's Verpacken.

Auch Beth Ditto hat kleptomanische Tendenzen. Die Sängerin gestand 2010: "Ich tue mir schwer, nichts zu kaufen oder zu stehlen. Wenn ich etwas will, dann muss ich es haben. Das letzte Mal war vor drei Monaten - ein Kleid von Marshalls. Ich habe früher mehr gestohlen. (...) Ich dachte, 'Das ist der Mühe nicht wert. Die Warteschlange ist zu lang. Steck es einfach in die Handtasche.'"

Amanda Bynes versuchte 2014 einen 200-Dollar-Hut zu klauen. Mit dem Teil auf dem Kopf spazierte sie aus dem Laden. Als sie erwischt wurde, behauptete sie, von einem Fan erkannt worden sein und den Hut als Tarnung benutzt zu haben. Außerdem gab sie vor, ihre Geldbörse vergessen zu haben. Bynes blieb eine Anzeige erspart, dafür bekam sie ein Ladenverbot erteilt.

Hollywoods Enfant Terrible Lindsay Lohan wurde 2011 dabei gefilmt, wie sie in einem Juwelierladen eine Goldkette im Wert von 2.500 US-Dollar mitgehen hat lassen. Vor Gericht behauptete Lohan, dass sie den Schmuck nur leihen wollte, wurde aber dennoch zu einer Haftstrafe verurteilt.

"Drei Engel für Charlie"-Star Farrah Fawcett wurde in den 1970ern gleich zwei Mal wegen Ladendiebstahls verhaftet, nachdem sie in Boutiquen Klamotten mitgehen hatte lassen. Beide Male war sie ins Geschäft marschiert, um defekte Kleidung umzutauschen. Als ihr Anliegen abgelehnt wurde, bediente sich Fawcett einfach selbst.

Die 2015 verstorbene Country-Legende Lynn Anderson hatte zeitlebens ein Vermögen verdient. 2005 wurde sie jedoch verhaft und wegen Ladendiebstahls verurteilt, nachdem sei eine Harry Potter-DVD in ihrer Heimatstadt Taos, Mexiko, gestohlen hatte.

Britney Spears wurde 2008 beim Stehlen in einem Fred Segal-Geschäft erwischt, als sie versuchte, den Laden in einem T-Shirt im Wert von 200 Dollar zu verlassen. Später behauptete sie, sie hätte vergessen zu zahlen. 2007 wurden außerdem Gerüchte laut, der Popstar hätte in einem Sexshop eine Perücke mitgehen lassen.  

Vor der Veröffentlichung ihres Album "Tik Tok" ist Sängerin Kesha mittellos gewesen. Wie sie selbst einmal gestand, hat sie als jungen Mädchen Lebensmittel in Supermärkten gestohlen und ihr Gewand verkauft, um sich etwas zum Essen leisten zu können.

Auch Grunge-Star Courtney Love ist als Teenager beim Fladern erwischt worden. 2010 geriet die Sängerin außerdem in die Schlagzeilen, als sie bezichtigt wurde, Schmuck im Wert von 114.000 Dollar ausgeborgt, aber nicht zurückgegeben zu haben.

Tennis-Star Jennifer Capriati wurde 1993 bei einem Ladendiebstahl erwischt. Skurril: Capati hatte es nicht etwa auf teure Luxus-Klunker abgesehen, sondern auf einen Ring im Wert von 15 US-Dollar.

2001 wurde 90er-Star Winona Ryder in einem Laden in Beverly Hills dabei erwischt, als sie Kleidungsstücke und Haar-Schmuck im Wert von rund 4.800 US-Dollar mitgehen ließ. Gegen Ryder wurde Anzeige wegen Diebstahl und Medikamentenbesitzes erstattet. Nach Zahlung einer Kaution in Höhe von 20.000 Dollar kam sie aber noch am gleichen Abend frei.